• Reizblase

    Hallo Ich habe schon seit längeren eine Reizblase. Ich probiere es mit allen Mäglichen Schen aber nie geht es weg.(Währe ja zu schön). Am stärksten am Tag, da ist es blöder als blöd wenn immer alles nass ist. Das kann man glaube ich mal verstehen. Was kann ich tun das nicht gleivh immer ales nass ist?? Ja mit Einlagen habe ich es auch schon…
  • 84 Antworten

    Hallo bumblebee84


    Zur homöopathischen Behandlung hab ich folgendes gefunden:


    http://www.medizinverlage.de/f…9783830454045_091_098.pdf


    Ob du zum Psychodoc gehen sollst, kannst du nur selbst entscheiden. Ich würde nach jedem Strohhalm greifen, auch wenn ich denke, dass meine Probleme nicht psychisch bedingt sind.


    Eher bedingt meine Blase meine Psyche :-/


    Hast du es mal mit Blasen- und Beckenbodentraining versucht?


    Viele Grüße

    Gegen Reizblase hilft echtes Goldrutenkraut (mindestens 1600mg Wirkstoff pro Tag, also Tee reicht nicht), kriegst du zB in Uro flux bzw Uro flux forte

    Ja dankeschön. @:) Ich hab den tee heut um 18 Uhr getrunken und bilde mir ein, dass es ein bisschen besser geht. Muss morgen nochmal zum TCM-Doc. Da frag ich mal was alles drin ist. Werds dann hier posten. Aber ich glaub der tee hilft auch gegen meine Magenbeschwerden. Naja abwarten und - im wahrsten Sinne des Wortes - Tee trinken.


    Wie gehts euch mit der leidigen Blase? :)_


    Viele Grüße

    wenn du magst sieh dir mal meinen thread an :)


    mir geht jetzt eigentlich gut, ich hoffe das bleibt so :-)


    und dir viel glück dass du bald beschwerdefrei bist!

    mmh geht wieder schlechter :-( Hab aber auch zu wenig getrunken, bzw. zu spät mit dem trinken angefangen :-/ Dämlicher Teufelskreis!

    Ja was denn dann? Verrat uns dein Geheimnis :)^ Es sei denn du hast es in einem anderen Faden schon getan. Dann bitte den Link reinstellen. Dankööö@:)

    schau mal in meinen thread: eure beschwerden


    eigentlich hab ich nix besonderes gemacht, viell. hab ich endlich mal die richtigen antibiotika bekommen ;-)