Roter Urin durch Tomatensaft oder doch Blut?

    Hallo ihr Lieben!


    Ich faste zur Zeit, bin heute bei meinem 3. Fastentag. Ich esse nichts, trinke nur Tee, ab und an Saft und mittags gibts eine Gemüsebrühe.


    Gestern gabs Tomatenbrühe und abends ein Glas Karottensaft und ein Glas Tomatensaft.


    Heute morgen ist mir beim Abwischen aufgefallen, dass das Klopapier rötlich war, aber ich dachte erst, es ist vllt. Blut aus der Scheide (Zwischenblutung). Gerade eben war ich noch mal auf dem Klo und hab meinen Strahl mal genauer betrachtet: Anfangs normal, dann so ne Art rote Krümel/Partikel, der Rest ganz leicht rötlich eingefärbt. Zum Schluss beim Abwischen wieder rotes Papier.


    Weh tut mir nichts direkt, nur ganz am Ende, wenn die Blase ganz entleert ist, zieht es leicht.


    Ich trinke genug, gestern waren es über 2l und ich musste nachts auch 3x aufs Klo.


    Was meint ihr, kam das vom Tomatensaft oder ist das Blut?


    Ich beobachte das auf jeden Fall weiter und geh, wenn es nicht besser wird, zum Arzt.


    *:)

  • 17 Antworten

    Naja, die carotinoide aus tomate und karotte sind ja eigentlich eher gelb-orange und wenn da krümel sind, wo eigentlich nur flüssigkeit sein sollte, ist das schon etwas verdächtig. Aber wenn du schon nicht erkennen kannst, ob es blut ist oder nicht, wird eine ferndiagnose natürlich ziemlich unmöglich. ;-) Ich würds mir weiter anschauen und wenns nicht weggeht mal zum arzt gehen.

    Gehe damit bitte mal zum Notdienst, die sollen dann einen Urintest machen, eventuell hast Du eine Blase bzw. Nierenbeckenentzündung ???


    Das muss nicht immer sofort Schmerzlich sein, hatt ich auch mal und ich hatte gedacht, es käme vom Tomatensaft.


    Neh, war schon sehr weit, da meine Schmerzgrenze aber sehr hoch ist, habe ich kaum was gespürt und habe das ziepen nicht so ernst genommen und 3 Tage später hatte ich ne Einweisung ins Krankenhaus.


    Nierenbeckenentzündung mit 41 Fieber.


    Einfach mal abklären lassen.

    Fieber hab ich keins, mir gehts bis auf ein bisschen drücken bei den letzten Tropfen super. Ich werds einfach beobachten und wenns nicht besser wird, morgen zum Arzt gehen.


    Für den Notdienst fühl ich mich definitiv zu gut.

    Hallo, finde auch dass das ganz schwer nach blutiger Blasenentzündung klingt. Der Urin ist bei so etwas nicht so blutig, wie das jetzt klingt, sondern "fleischwasserfarben". Da die GEfahr besteht, dass die Nieren in Mitleidenschaft gezogen werden (durch Aufsteigen der Entzündung), würde ich baldmöglichst zum Arzt gehen.

    Nun, ich schau mal, wie es morgen früh aussieht und wenn immer noch Blut dabei ist, geh ich morgen gleich zum Arzt. Schmerzen hab ich immer noch keine, ebenso kein Fieber, aber das ist mir nicht geheuer. ":/


    Ich schreib euch dann, was rauskam.

    So, ist also ne Blasenentzündung. Der Arzt meinte, ich müsste viel stärkere Beschwerden haben, nachdem er meinen Urin untersucht hat. Bekomme jetzt für 5 Tage AB.

    eine freundin von mir hatte auch mal eine richtig starke blasenentzündung laut urinuntersuchung und keinerlei schmerzen oder beschwerden. nicht mal beim pinkeln..


    kommt also durchaus vor! Sei froh... blasenentzündung wünsche ich nicht meinem schlimmsten feind! @:)

    Das klingt erschreckend. Meiner Meinung nach kann das nichts aus der Nahrung sein, denn das wird ja auf dem Weg zur Blase xfach verdaut.


    Und Krümel erst recht verdächtig. Ist dein Urin trüb?


    Schmerzen/Brennen sind zeichen von Entzündung.


    Ich kenne mich nun nicht mir so krassen Fastenkuren aus. Weiß jemand, ob das bei sowas "normal" ":/ sein kann? Oder ob die Säfte/der Nährstoffmangel die Nieren etc (bis zur Entzündung) reizen können?

    Ich würde zum Arzt gehen. Von rotem Saft kann das auf keinen Fall kommen. Ich habe schon größere Mengen Karottensaft, Johannisbeersaft und solche Sachen getrunken, und es hat meinen Urin nicht rötlich gemacht. Nur alein die Tatsache, dass du fastest, kann es auch nicht sein, denn ich habe schon mehr als 1 x gefastet. Der Urin war dann etwas gelber, weil der Körper entgiftet, aber rot war er nie.


    Bitte geh zum Arzt.

    Zitat

    So, ist also ne Blasenentzündung. Der Arzt meinte, ich müsste viel stärkere Beschwerden haben, nachdem er meinen Urin untersucht hat. Bekomme jetzt für 5 Tage AB.

    Das dachte ich mir auch. Schon weiße Blutkörperchen und trübe Hautfetzen hängen z. T. mit tierischen Schmerzen zusammen.


    Wenn es schon rot wird, muss das Gewebe doch noch viel stärker angegriffen sein.