• Sieg über die BE: Erfahrungsbericht mit TCM

    Hallo! Da ihr mir alle furchtbar leid tut mit den nie enden wollenden BEs wollte ich nur mal meinen Erfolgsbericht posten, vielleicht will das ja jemand ausprobieren: Ihr kennt ja die übliche Geschichte: ich hatte immer wiederkehrende BEs, meistens nach dem GV, manchmal auch "nur so", fast immer Antibiotikatherapie und natürlich Schmerzen, Schmerzen,…
  • 36 Antworten

    Ich habe Akupunktur bekommen, was es da noch gibt, weis ich jetzt nicht.


    Ich habe zur Zeit keinen akuten Infekt, sie sagte mir aber, das jetzt alles richtig aufgewühlt wird und es dazu kommen könnte, da ich es ja chronisch habe.


    Dann soll ich nicht bis zum vereinbarten Termin warten, sondern gleich anrufen, sie würde dann etwas machen.


    Ich hab schon in TCM Seiten gelesen, aber nichts gefunden, was das wäre.


    Ich habe bei und nach der Akupunktur etwas gefühlt, Wärme.


    Von den Füßen aufsteigende Wärme bis zum Hintern, sie sagte das ist gut, jetzt fühle ich ab und zu ein Kribbeln in der Blase und dann auch Wärme, als hätte ich eine Wärmflasche auf dem Unterleib.

    Zitat

    Was hat die TCM eigentlich für Methoden bei ner BE?

    Meine Ärztin verschreibt Kräutermischungen (Granulat zum Lösen in Wasser), die individuell auf den Organismus des Patienten abgestimmt sind. Das aufgelöste Granulat muss man dann über einen bestimmten Zeitraum hinweg zu sich nehmen und hat immer wieder Kontrolltermine wo sie ganz genau fragt wie man sich fühlt und was bzw. ob sich etwas geändert hat. Je nachdem wird dann die Mischung beibehalten, geändert, oder abgesetzt wenn man keine Beschwerden mehr hat.


    Die Kräutermischungen schmecken nicht unbedingt gut, aber man gewöhnt sich dran. Ich habe mir auch schon als ich im Winter dauernd erkältet war eine Mischung geben lassen, das hat auch super gewirkt.


    Als ich wegen der Blase in Behandlung war hat sie mir auch für den Akutfall eine Mischung gegeben, die ich nur ein einziges Mal gebraucht habe, und die hat auch sofort Wirkung gezeigt.


    In meinem Verwandten- und Bekanntenkreis gibt es mittlerweile vier Mädels die sich wegen BEs mit TCM behandeln ließen, und alle sind seither beschwerdefrei. :)^


    LG

    Ich denke, die Methoden sind die gleichen wie immer in der TCM: speziell auf den einzelnen abgestimmte Kräutermischungen (also diese Dekokte, die ich mir zubereiten musste) und / oder Akupunktur/Akupressur. Der Arzt entscheidet, was Sinn macht. Meine Ärztin hat z.B. Akupunktur nicht mal erwähnt...aber Geduld muss man überall haben, und ich glaube, die Mischungen o.ä. ein paar Mal wechseln zu müssen (ob nun bei TCM oder Homöopathie) kann schon nötig sein, wenn das Beschwerdebild sehr komplex ist. Ja, es ist halt leider sehr teuer und man weiß nicht, ob es hilft.


    Aber dass die Antibiotika auf Dauer schaden, das ist klar. Auch wenn ich sie bei einem neuen Infekt auf jeden Fall und so früh wie möglich nehmen würde, denn BEs zu verschleppen finde ich ganz furchtbar. Aber danach gleich wieder Darm- und Vaginalflora aufbauen; so bleibt dann vielleicht nicht allzuviel zurück.

    Am besten ist es sicherlich man nimmt bei einem Infekt AB und dann versucht man versch. um den infekt nicht wieder aufflammen zu lassen. Nur leider ist es bei mir der FAll, dass ich meinen Infekt seit über vier Monate !!!!! nicht mehr losbekomme. Habe drei versch. ABs genommen, jeweils 10 Tage. Nur leider bekomme ich diesen Infekt nicht weg. Ich weiss eigentlich gar nicht mehr was ich noch machen soll.... habs mit einem homeopatischen Mittel versucht, habs mit versch. planzlichen Sachen versucht, viel Trinken, gesund essen... aber irgendwie geht es nicht weg. hab seither jeden tag brennen, ziehen, harndrang,etc. mal besser mal schlechter....


    aus der sicht des Frauenarztes ist alles i.O. also keine Bakterien in der SCheide. Die Pille habe ich seit über einem Jahr abgesetzt. durch meinen partner konnte ich mich nicht neu anstecken.

    Hallo Ihr Lieben,


    Ich leide seit ca. 4 Jahren an Blasenschmerzen. Anfangs dachte ich es wäre ein Infekt doch nach ständigem Antibiotika einnehmen, merkte ich es war kein Infekt. Auch der Arzt meinte nach ständigem Besuch, es dind keine Bakterien zu sehen:-( Letztes Jahr dann habe ich durch meine Mum erfahren das es bei uns in der nähe die TCM gibt. Ich hatte nicht zu verlieren und bin dort hin, ich habe alle Hoffnungen darein gesteckst. Nach einer Diagnostik bekamm ich 12 Wochen lang, 1 pro Woche eine Akupuntur und chienesische Kräuter zum trinken. und tatsächlich hatte ich wircklich 1 Jahr ruhe. Ich konnte wieder nach 4 Jahren schwimmen gehen und GV geniesen;-D Nur manchmal durch stress kammen supi kleine Beschewerden die auch gleich wieder gingen.


    Soooo aber jetzt zu meinem Problem, liebe leute seit ca. 3 Tagen habe ich extreme Blasenschmerzen und habe schreckliche schmerzen im Vaginal bereich, ich habe mich so erschrocken , dass es wieder gekommen ist, dass ich nicht mehr weiter weiss. Ich bin gerade aus dieser Depressiven schmerz Lage raus gekommen und schon fängts wieder an. Langsam gebe ich alle Hoffungen auf, ich bin erst 21 jahre alt aber denke schon mir was aus frust an zutun:-|


    Ihr lieben ich habe in den letzten 4 Jahren so viel ausprobiert von A-Z doch nach einer zeit ist alles wieder beim alten und ich leide...:°_


    Ich bitte euch von ganzen Herzen. schreibt mir zurück ich weiss einfach nicht mehr weiter{:(

    Hallo CroBär,


    ich kann das nur zu gut nachvollziehen wie du dich fühlst. Es ist echt schlimm wenn man wieder einen Rückfall hat.


    Du schreibst dass du Schmerzen im Vaginalbereich hast. In dem Fall wäre es gut möglich, dass es Pilze oder Bakterien im Vaginalbereich sind und es dadurch zu deiner Blasenreizung kommt. Ich würde zum Frauenarzt gehen und mich durchchecken lassen. und natürlich zum Uro Urin abgeben. Dann weisst du genau was los ist.

    Hallo Zusammen,


    ich wollte mal nachfragen, wem TCM auf Dauer wirklich Linderung gebracht hat. Fange im nächsten Monat mit der Behandlung an, und würde mich freuen, wenn ich von langfristigen Erfolgserlebnissen hören könnte :-)