Ständig kalter Po - wer noch?

    Mir ist aufgefallen, dass mein Po IMMER eiskalt ist. Egal, was ich anziehe. Offensichtlich ist dieser Bereich zu wenig durchblutet? Kann damit auch eine Infektanfälligkeit einhergehen?


    Und vor allem: Was kann ich dagegen tun? Ist jetzt wollene Unterwäsche angesagt? Gibt es wärmende Cremes? Irgendwelche Ideen?


    Auf dem Bürostuhl und dem Autositz habe ich schon ein Lammfellkissen liegen. In die Kantine nehme ich mir für die kalten Stühle schon immer einen warmen Schal mit, auf den ich mich setze. Im Bett habe ich eine Heizdecke. Trotzdem ist der Po immer eisekalt. Das kann doch auch nicht gut sein, oder?

  • 24 Antworten

    Ich auch.

    Allerdings bewirkt das bei mir keine BE, sonst hätte ich nahezu immer eine. Woran es liegt, kann ich nicht sagen, aber ich habe auch sehr häufig kalte Füße (liegt bei mir vielleicht auch am Rauchen....hehe). Warme Unterwäsche trage ich deswegen nicht extra, nur wenn es draußen kalt ist, damit ich mir nicht etwas abfriere. ;-)

    ich fast immer auch! allerdings sind meine füße da noch ne spur schlimmer. die werden soo schnell kalt und dann nur durch warmes wasser wieder warm, da helfen keine dicken socken, manchmal auch mein schatzi nicht:-)


    aber was den po angeht, ich glaube das kommt auf meine verfassung an. wenn ich total müde bin frier ich sowieso schneller. hatte heut sogar mal wieder eine schlüpfer an - wie ungemütlich. im winter trage ich nur jacken, die mind. über meinen po gehen. ich kanns immer gar nicht fassen, wie mädels mit so kurzen jäckchen rumlaufen keine be geschweigedenn einen kalten po bekommen:-o

    hab ich auch immer, auch ständig kalte füße. Ich friere generell einfach sehr schnell obwohl ich mich immer warm anziehe. Habe mir jetzt angewöhnt, im Büro Ingwertee zu trinken, der hat ja nachhaltige Wärmewirkung. Kein Pfefferminztee, der kühlt aus.


    Ich bin groß, schlank und immer ziemlich blaß, ich denke, bei mir liegt es einfach an der Durchblutung...Klar ist, dass das Immunsystem geschwächt wird, wenn man friert und man anfälliger für Infektionen ist.

    Strings

    sind Gift für ein wohliges Wärmegefühl am Po. Das merke ich v. a. jetzt da es kälter wird. In Kombination mit einer Strumpfhose bleibt mein Po aber relativ warm. Wichtig ist auch, dass die Hüfte bzw. Nieren warm bleiben. So bald eine "Unterbrechung" in der Kleidung ist (zwischen Pulli und Hose) steigt die Wahrscheinlichkeit, dass man untenrum zu frieren beginnt.

    Aber strings sind bequem hehe

    Ich kann vor allem die Frauen/Mädels nicht verstehen, die sogar im Winter ihre Nieren freilegen. Abgesehen davon, dass ich mich totfrieren würde, würde ich mir gleich was wegholen. Aber anscheinend haben die keine Probleme damit, fragt sich nur, ob da vielleicht Spätfolgen auftreten werden....hoffentlich nicht.


    Außerdem sieht es kurios aus, finde ich, obenrum dick eingepackt zu sein und untenrum vielleicht diese Fellstiefel, während der Bauch und die Hüfte frei sind...

    Hallo, ich schließe mich an. hab auch standig kalten po und füße, trotz warmen sachen. mein tip für den winter, unterhose,nierenwärmer geht auch runter am po und strumpfhose. hört sich ja total unerotisch an, ich weiß, aber ich hab es letzten winter gemacht und keine BE bekommen;-)Ich beneide ein bisschen die Mädels die immer so schöne kurze sachen tagen,:°(ich möchte das auch,will meine figur auch mal zeigen und nicht ständig wie ein eingepackter weihnachtsmann rumlaufen!

    Jo

    Aber mich stört der kalte Po auch nicht sonderlich. An sich merke ich es nur, wenn ich ihn anfasse (oder jemand anders es tut, hehe). Er ist zwar kalt, aber ich friere nicht. Kalte Füße sind da wesentlich schlimmer, dagegen tue ich etwas.


    Und niemand hat gesagt, dass er/sie nierenfrei trägt.

    sorry anne-marie, aber solche kommentare kannst du dir echt sparen. Wenn es so einfach wäre, wären sicher nicht so viele hier im forum und sicher nicht so verzweifelt. Ich trage sogar meist im Hochsommer noch Unterhemden unter dem T-Shirt. Und ich glaube, dass ich in meinem Leben vielleicht 2 Tangas besessen habe, die irgendwo in der Wäscheschublade verschimmeln.


    Ich reagiere jetzt vielleicht etwas überempfindlich, aber der psychische Druck lastet ziemlich auf uns Geplagten, da muss man sich solche Sprüche echt nicht noch zusätzlich anhören...so ein blödsinn!

    ich bin ganz deiner meinung blasengeplagte! ich hasste es auch wenn mich einige ärzte anfangs mehrmals darauf hinwiesen, sich warm anzuziehen, viel zu trinken etc.! ich meine das ist doch selbstverständlich für mich, über den punkt bin ich doch schon längst hinaus! wäre wohl zu schön um wahr zu sein, wenn man sich nur warm anziehen müsste!

    Belehrungen

    Ja, genauso wie mir Ärzte immer am Anfang erzählen, ja von vorn nach hinten abzuputzen. *Ironie an*Klasse, das hat mein Leben gerettet*Ironie aus* Naja, mal eben vom Thema abgewichen...

    Omas Weisheit

    Also Mädels!


    Meine Oma hat immer gesagt, solang ich einen Klaten Po haben, bin ich gesund.Und so ist es auch.Sobald mir irgend etwas ernstes fehlt, ist mein Po nicht mehr so kalt.


    Beobachtet die sdoch mal bei euch.


    Übrigens mit Blasenentzündung bin ich auch geplagt.


    Das ist schon ne ziemlich miese Angelegenheit.


    lieben Gruß Frau Sonntag

    Ich habe auch ständig einen kalten Po. Selbst wenn ich mich anstrenge und schwitze ist mein Po, mein Bauch und meine Füße eißkalt. Vor ca. 2 Jahre habe ich immer Strings getragen weil ich sie einfach angenehm und sexy finde aber jetzt ist das leider nicht mehr denkbar. Aber es gibt ja auch andere sexy Unterwäsche ;-D.


    Schon scheiße auf was man alles verzichten muss. Strumpfhosen trage ich immer, - hab mich schon dran gewöhnt und kann gar nicht mehr anders......


    Ich kanns nur empfehlen, - es hilft wirklich.


    Wenns ganz kalt ist kann ich auch einen Nierenwärmer aus Schurwolle empfehlen und gegen kalte Hände Taschenwärmer.


    Ich hatte schon mal überlegt ob man nicht einen Ganzkörperwärmer entwerfen könnte........für uns würde es sich sicher lohnen:-p


    :-D;-)