Ader am Unterarm geplatzt

    Hi Leute!


    Mir ist letzte Woche eine Ader im rechten Unterarm geplatzt oder eingerissen. War keine große Sache, ein kleiner Fleck eben. Gestern Abend hat es dann in meinem linken Unterarm gezogen und ich hatte an der Ader einen roten Strich. Woran kann das liegen? Bindegewebsschwäche? Plötzlicher Bluthochdruck? Habe eher zu niedrigen... War vor 2 Wochen im Urlaub auf knapp 2000 m. Habe dabei auch immer Probleme mit den Höhenmetern. Kann es davon noch eine Auswirkung sein? Habe außerdem seit einer Woche ziemlichen Durst. Würde sich eigentlich nach Diabetes anhören, lasse aber jedes Jahr mein Blut untersuchen... Bin 23 und schlank,falls das weiterhilft.


    Naja,jetzt seid ihr dran! :-)


    Grüße

  • 8 Antworten

    Bei einem riten Strich an gefäßverläufen würde ich dir raten dringend einen Arzt aufzusuchen, es kann völlig harmlos sein, aber auch eine beginnende Sepsis (Blutvergiftung). Dann muss mit Antibiotika behandelt werden, sonst wird das sehr unschön. Geh bitte gleich morgen Früh zum Arzt.

    Schnellstmöglich ärztlich abklären lassen!

    Ich schließe mich Maerad an, das war auch mein erster Gedanke:

    Zitat

    es kann völlig harmlos sein, aber auch eine beginnende Sepsis (Blutvergiftung). Dann muss mit Antibiotika behandelt werden, sonst wird das sehr unschön.

    :)^ ...wobei das noch harmlos ausgedrückt ist. Sepsis wird oft unterschätzt und kann auch lebensbedrohlich eskalieren. Um es im Fall des Falles so weit nicht kommen zu lassen, //ist ein möglichst frühzeitiger Therapiebeginn entscheidend.


    Sorry wenn wir dir Angst machen; wie schon gesagt, es kann auch ganz harmlos sein. Aber lieber ein Fehlalarm als ein vermeidbares Risiko...

    Hey... keine Panik. Der Strich ist wieder ganz weg. An die Blutvergiftung habe ich auch gedacht. ;-) Meine Gedanken drehen sich eher um den Grund für die kaputte Ader... Und wieso so etwas passiert. Habe das Gefühl, ich hätte an dem Arm Blut abgenommen bekommen. Man sieht mittlerweile aber nichts mehr. Kann das mit irgendeiner Krankheit zusammenhängen? Oder wie gesagt, an meinem Bindegewebe? An der Bergwanderung letzte Woche? Frage mich auch, warum ich so einen Durst habe... vor allem nachts. Alles bißchen seltsam. Und wahrscheinlich kennt ihr das auch: je mehr man drüber nachdenkt, umso schlimmer wirds. ;-)


    Aber danke schonmal für eure gut gemeinten Rückmeldungen! @:)