Angst vor Ansteckung corona

    hallo,


    Ich bin etwas besorgt. Ich war gestern mit meinem 3 jährigen Sohn beim Kinderarzt.es war leer und wurden direkt ins Behandlungzimmer geschickt. Der Arzt kam dann und hat sich schnell den Ausschlag an der Hand von meinem Sohn anguckt und dann waren wir auch wieder raus aus der Praxis.höchstens 10 Minuten waren wir in der Praxis, vllt noch weniger.

    Heute kam ein Anruf, der Arzt wurde positiv getestet und man wollte uns Bescheid geben.die Arzthelferin meinte ich brauch nicht in Quarantäne gehen oder muss mich nicht testen lassen weil ich war so kurz in der Praxis, jeder hatte masken auf.

    Ich fühl mich halt mulmig, in einkaufsläden und in den Bahnen verbringen wir deutlich mehr Zeit aber könnte ich mich mit meinem Sohn trotztdem angesteckt haben?


    Schöne Grüße und bleibt alle gesund

  • 8 Antworten

    Natürlich könntet Ihr Euch angesteckt haben. Je kürzer der Kontakt, desto unwahrscheinlicher ist eine Ansteckung, aber halt nicht unmöglich.

    Die Corona-Warn-App zeigt nur Kontakte mit mindestens 15 Minuten Kontakt an.


    Ansonsten - um einen Test BITTEN ist nie verboten.

    Pfefferminzbonbon

    Die Arztpraxis hat angerufen nur um mitzuteilen das der Arzt an Corona erkrankt ist.


    Silbermondauge

    Testen könnte ich mich aber ich warte noch dann ,war ja gestern erst da und heute würde der Test nicht positiv zeigen. Wenn ich Symptome bekommen sollte mache ich den natürlich

    Dann würde ich mal die Hotline von Eurem Gesundheitsamt anrufen und fragen, was ihr da jetzt machen sollt.

    Ansonsten ist es möglich, dass du dich freiwillig mit deinem Kind in Quarantäne begibst oder geht das wegen der Arbeit nicht? Dann kannst du ja abwarten ob sich Symptome entwickeln.

    Ich treffe mich sowieso mit keinem, kita habe schon Bescheid gegeben die meinten mein Sohn soll die Woche zu hause bleiben. Wir gehen eh niemanden besuchen, oder groß raus wegen der Pandemie. Zu hause darf uns auch keiner besuchen

    Ich dachte dir ginge es darum dass das "Kind" einen "Namen" hat.

    Was anderes als das, was du jetzt eh machst, würdest du bei einem positiven Test auch nicht machen.


    Und denk dran: jeder hustet oder niest gelegentlich mal !