Angst vor ARVC /Herzkrankheiten

    Hallo Leute.

    [IMG:https://cdn2.psychic.de/images/smilies/icon_smile.gif]

    Ich bin 23 Jahre alt, momentan leider ein wenig zu dick (präadipositas)

    daran arbeite ich aber schon. Und ich bin weiblich.


    Im Oktober 2019, also vor ca einem halben Jahr war ich in der Notaufnahme. Durch eine Panikattacke ist mein Herz in einen Bigeminusrhythmus geraten.

    In der NA wurde folgendes gemacht :


    Blutabnahme : alles okay, Kalium etwas niedrig, aber nicht schlimm


    EKGs : nach dem Bigeminus alles ok


    Blutdruck : 140/80 puls bei 60-70, wegen Angst vermutlich.

    Ansonsten gemessene Blutdruckwerte


    von mir selber nach der NA : um die 123 - 130 zu 70-96

    Mein Puls liegt in Ruhe vorm Schlafengehen teilweise schon mal bei 54. Da würde mir aber gesagt das sei nicht schlimm.


    Rausgekommen ist : ventrikuläre Extrasystolen und sinusarrythmie. Nichts bedenkliches anscheinend.


    Mein Problem nun : beim Sport ( den ich Jahrelang nicht gemacht habe.) habe ich natürlich einen sehr schnellen Puls. Allerdings eben auch diese Bigeminussalven. Das Herz pendelt sich schnell aber wieder ein. Länger als 20 - 30 Sekunden gin das nie mit den arrythmien. Interessanterweise kommen diese Salben auch bei Selbstbefriedigung... Schätze weil ich da dann anders atme? -(abgehackt, schneller, unkontrolliert)

    Das Herz gerät sofort aus dem Takt und braucht erst mal ein paar Extrasys bis es wieder normal läuft. Danach fühle ich mich ziemlich fertig und müde.


    Eigentlich hätte ich mir nie Sorgen gemacht deshalb, war ja in der NA und da war alles fit.


    Aber ein angehender Medizinstudent meinte zu mir ich soll unbedingt ARVC abklären, sonst sterbe ich an plötzlichem Herztod. Dadurch bin ich jetzt total panisch, habe Angst und weiß nicht was ich tun soll. Derzeit einen Termin beim Kardiologen bekomme ich nicht.


    Könnt ihr da helfen?

    Was ich noch sagen kann :

    - Ich habe KEINERLEI Ödeme an Beinen oder Armen

    - ich bin manchmal müde aber habe dann eben auch wenig geschlafen und mich kaum bewegt. Also hm.

    - ich habe KEINEN solchen Fall in der Familie

    - ich habe nie zu hohen Puls außer bei Sport oder starker Aufregung und auch dann glaube ich ist er nie über 160.

    Pro Sekunde sind es 2 schläge im Sportfall.

    - meine Halsvenen treten nie hervor.

    - ich habe manchmal das Gefühl atemprobleme zu haben. Aber das liegt glaube ich an starken Verspannungen der BWS und Faszien im Brustbereich durch das viele Sitzen. Die habe ich ehrlich gesagt meist auch nur abends, deshalb glaube ich an psychosomatische Symptome.

    - ich habe nie einfach so Herzrasen. Über 200 Schläge kam mein Herz noch nie! Kann mir nicht mal vorstellen dass es über 160 kommt. Und das auch nur beim Sport.


    Kann es an meinem derzeitigen Übergewicht liegen? 74kg auf 1.64m


    Könnt ihr was dazu sagen? Ich passe doch mit meinen Symptomen gar nicht in dieses ARVC Bild? Ich habe jetzt totale Angst mich anzustrengen oder Sport zu machen oder dass ich einfach einschlafe und sterbe. [IMG:https://cdn2.psychic.de/images/smilies/icon_sad.gif]

  • 14 Antworten

    Ups da werden so links angezeigt. Ich wollte erst auf einer anderen Seite posten, habe mich dann aber dagegen entschieden und den Text kopiert. Das gehört nicht dazu auf jeden Fall. :)

    Weil ich eigentlich keine Probleme mehr hatte. Das beim Sport ist aber neu und diese komische Diagnose mit ARVC macht mir eben sehr viel Angst. Da wollte ich fragen was ihr dazu sagt.

    Alina345 schrieb:

    Kalium etwas niedrig, aber nicht schlimm

    Wenn der Kalium Wert niedrig ist, kann es schon sein, dass das Herz etwas zickig ist.


    Alina345 schrieb:

    Mein Puls liegt in Ruhe vorm Schlafengehen teilweise schon mal bei 54. Da würde mir aber gesagt das sei nicht schlimm.

    Der Körper fährt sich kurz vor dem Schlafen gehen schon etwas runter und somit ist auch nicht mehr soooo viel Herzaktivität notwendig.

    54/min ist in Ruhe, gerade vor dem Schlafen gehen vollkommen in Ordnung.


    Alina345 schrieb:

    Rausgekommen ist : ventrikuläre Extrasystolen und sinusarrythmie. Nichts bedenkliches anscheinend.

    Sehe ich auch so.


    Alina345 schrieb:

    Aber ein angehender Medizinstudent meinte zu mir ich soll unbedingt ARVC abklären, sonst sterbe ich an plötzlichem Herztod.

    Der angehende Medizinstudent sollte doch vielleicht lieber BWL Studieren gehen ..


    ARVC weswegen denn?

    Weil du ventrikuläre Extrasystolen hast?


    ARVC ist eine ERBLICHE Erkrankung.


    Schauen wir uns mal die Symptome an die für eine ARVC sprechen:


    Herzrhytmusstörungen -> Nicht Wirklich vorhanden.

    Bewusstseinsstörungen / Synkopen -> Nicht vorhanden.

    Ödeme, blaue Lippen, Probleme der Halsschlagadern -> Nicht vorhanden.


    Alina345 schrieb:

    Dadurch bin ich jetzt total panisch, habe Angst und weiß nicht was ich tun soll.

    Genau deswegen sollte derjenige sich nen neues Studium suchen.

    NICHTS aber auch gar nichts deutet auf eine AVRC hin.


    Alina345 schrieb:

    - ich bin manchmal müde aber habe dann eben auch wenig geschlafen und mich kaum bewegt. Also hm.

    Ja, ist eine Auswirkung von Schlafmangel.


    Alina345 schrieb:

    - ich habe nie zu hohen Puls außer bei Sport oder starker Aufregung und auch dann glaube ich ist er nie über 160.

    Trainingsmangelsyndrom begünstigt es Wahrscheinlich.

    Aber ein Puls von bis zu 160 beim Sport ist auch völlig im Rahmen.


    Alina345 schrieb:

    Pro Sekunde sind es 2 schläge im Sportfall.

    Das wäre eine Frequenz von 120/min.


    Alina345 schrieb:

    - ich habe nie einfach so Herzrasen. Über 200 Schläge kam mein Herz noch nie! Kann mir nicht mal vorstellen dass es über 160 kommt. Und das auch nur beim Sport.

    Gut. Einen Puls von über 200/min würdest du auch deutlich merken.

    Das fühlt sich gar nicht gut an, so viel kann ich dir sagen.


    Alina345 schrieb:

    Kann es an meinem derzeitigen Übergewicht liegen? 74kg auf 1.64m

    Was Genau?


    Alina345 schrieb:

    Ich passe doch mit meinen Symptomen gar nicht in dieses ARVC Bild?

    Richtig.



    Alina345 schrieb:

    Ich habe jetzt totale Angst mich anzustrengen oder Sport zu machen oder dass ich einfach einschlafe und sterbe.

    Völlig unbegründet.

    Wäre bei der Notaufnahme etwas Behandlungs oder Beobachtungswürdig gewesen, hätte man dir dies mitgeteilt, dich aufgenommen oder weitergeleitet.

    Alina345 schrieb:

    Diagnose mit ARVC macht mir eben sehr viel Angst.

    Was für eine Diagnose?

    Eine Diagnose kann nur ein Arzt stellen. Ein angehender Medizinstudent kann KEINE Diagnosen stellen.

    Tut er es doch, sollte er wie gesagt zu BWL wechseln.

    Danke für diese Ausführliche Antwort!


    Kannst du mir sagen was genau Synkopen sind?


    Sicherlich fühle ich mich manchmal ein wenig schwummrig, aber nicht mehr als sonst und das kommt wohl eher vom Schlafmangel, ständigem Bildschirmstarren und meinen Rückenbeschwerden.



    Ich dachte vlt dass die Rhythmusstörungen, also die extrasys/ Bigeminus vom Übergewicht auch kommen können. Bild Emir ein erst seitdem habe ich überhaupt vermehrte Stolperer.

    Klar sollte ich mir von dem Nichts erzählen lassen, aber hm grade da ich mich leicht in sowas reinsteigere hat mein Gehirn das eben als Guten Anlass genommen.. Total doof ich weiß.



    Und ist ARVC immer erblich? Das wusste ich nicht. Also naja wie gesagt sowas gab es bei uns noch nie :)

    Alina345 schrieb:

    Kannst du mir sagen was genau Synkopen sind?

    Ohnmachtsanfälle.


    Alina345 schrieb:

    kommt wohl eher vom Schlafmangel, ständigem Bildschirmstarren und meinen Rückenbeschwerden.

    Denke auch.


    Alina345 schrieb:

    die extrasys/ Bigeminus vom Übergewicht auch kommen können.

    Kann schon begünstigen, muss aber nicht.

    Wobei du jetzt nicht stark Übergewichtig bist.


    Kann dir nur raten leg deine Angst/Panik ab, versuch abstand zu dem Thema zu gewinnen und leb :-)

    Ahhh oh ne also dann habe ich keine Synkopen :D


    Ich versuche es. Ein wenig mulmig wird mir bei dem Gedanken an Sport aber noch. Aber da muss ich jetzt wohl durch. :)

    Alina345 schrieb:

    Ich versuche es. Ein wenig mulmig wird mir bei dem Gedanken an Sport aber noch. Aber da muss ich jetzt wohl durch. :)

    Das Herz ist stärker, als man glaubt.

    Ich hab beim Sport Frequenzen über 200/min und das Herz kommt damit klar, obwohl ich Kardial vorbelastet bin.


    Vertrau darauf, dass dein Herz zuverläßig seine Arbeit macht.

    Danke für deine Worte. Ich werde es beherzigen. Wow. Okay das ist beruhigend zu hören. Oft denkt man ja man ist selbe bei Kleinigkeiten schon total schlimm dran. Dabei fehlt mir so gesehen wohl wirklich gar nichts.

    Ich hoffe dir geht es gut! :)


    Tatsächlich belastet mich das mit der Selbstbefriedigung sogar mehr. :D jetzt nicht wegen der Sache an sich, sondern weil ich nivht dachte dass das so was "belastendes" für den Körper ist? Da ist es auf jeden Fall am allerschlimmsten. Aber darauf kann vih ehrlich gesagt auch verzichten :D

    Alina345 schrieb:

    sondern weil ich nivht dachte dass das so was "belastendes" für den Körper ist?

    Kann man schon mit intensiven Sport vergleichen fürs Herz ;-D


    Alina345 schrieb:

    Da ist es auf jeden Fall am allerschlimmsten.

    Kann ich mir vorstellen, man will ja eher etwas anderes fühlen, statt sein Herz.


    Alina345 schrieb:

    Aber darauf kann vih ehrlich gesagt auch verzichten :D

    Auf Selbstbefriedigung? X-\