Aorta zugenommen

    War gerade beim Kardiologen.Miene Aorta a. ist in 2 jahren um 7 mm gewachsen..ist nun an der Obergrenze von 34 mm...er sieht das nich weiter wild...ich schon....

  • 25 Antworten

    ja mache ich auch...weil 7 mm in 2 Jahren ist doch viel....so ein facharzt ma wieder....und sowas ist Prof und war leiter der herzchirugie

    34mm ist im Rahmen des durchschnittlichen Normalen, demnach kein Aneurysma! Neues Herzecho in einem Jahr zur Kontrolle machen lassen.

    habt ihr eine Ahnung wie es mit der Messgenauigkeit aussieht beim Ultraschall gerade wenn man nicht so schlank ist?

    "Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker". Warum ist bei dir eigentlich jeder Doc/Professor usw. blöd, arrogant und was weiß ich. Nur weil er deine Ängste nicht teilt?

    Ich habe doch die Untersuchung von vor 2 Jahren und die Aorta wächst in einer lebensdekade maximal 5 mm...sonst hätte ja jeder ab60 eine viel zu große aorta....

    http://www.gefaessmedizin-hamburg.de/aortenaneurysma-was-nun.html


    So wie ich das sehe, ist bei Dir alles im grünen Bereich. Bei den 7mm Wachstum innerhalb von 2 Jahren muss man ja auch noch eventuelle Ungenauigkeiten bei der Messung berücksichtigen. Je nachdem wo und wie mit welchem Gerät gemessen wurde, können da schon Differenzen im Ergebnis auftreten.


    Ich würde der Beurteilung von Fachärzten vertrauen, spätestens, wenn die Zweitmeinung auch so ausfällt, dass bei Dir alles ok ist und kein Handlungsbedarf außer regelmäßigen Kontrollen besteht.

    Das Gerät und der kardiologe waren das / der gleiche.Deswegen denke ich dass man so eine große Ungenauigkeit ausschliesen kann....obwohl er das selbst gesagt hat , aber wieso misst man dann überhaupt wenn 0,7mm normal sind ??