Also ganz ehrlich, ich hatte jezt auch schon so eine Nasen-OP mit Vollnarkose und muss sagen, es ist überhaupt nicht schlimm!


    Zu Freundin: Wenn du die ganze Zeit so negativ denkst, und das ausstrahlst ist klar, dass du keine Freundin und keine Freunde findest. Das ist wohl auch mein Problem.


    Wenn es dir wieder besser geht unternimm doch was mit deinen alten Freunden oder geh einfach so mal unter die Leute ;-)

    Zitat

    Cool das ich keine Antworten kriege

    Viele User hier sind nicht rund um die Uhr im Forum ;-)


    Zu deiner Atemnot: Falls es tatsächlich Asthma ist, dann soltest du auch regelmäßig die Medikamente einnehmen. Wenn es nicht hilft, kann auch die Dosis zu niedrig sein. Es wäre auch gut zu wissen, welche Art von Astma es sich handelt. Belastungsasthma? Allegisches oder nichtallergisches Asthma? Mischasthma?


    Andere Möglichkeit ist, dass es vielleicht gar kein Asthma ist, was deine Beschwerden auslöst. Bist du schon mal auf VCD untersucht worden? http://www.vcd-selbsthilfe.de/Einfuehrung/Wasistvcd_neu.html


    Was deine sozialen Kontakte betrifft: Ich würde mal sagen, dass du das zum Großteil selbstverschuldet hast. Aber dir das jetzt zu sagen, bringt eigentlich nix, denn es hilft dir eh nicht weiter. Ich glaube auch nicht, dass du aktuell in der Lage wärst neue Kontakte zu schließen, weil du es im Grunde auch gar nicht willst. Aber es ist kein Zustand, der so bleiben muss.


    Was ich dir Raten würde: Da bei dir einiges im Argen liegt, würde ich an deiner Stelle erst mal damit anfangen noch einmal abzuklären, wie dein Asthma behandelt werden könnte und sprich deine behandelnden Ärzte auch mal auf VCD an.


    Weiter würde ich dir raten einen Psychotherapeuten für Verhaltenstherapie aufzusuchen. Dir scheint es nämlich nicht nur physisch sondern auch psychisch sehr schlecht zu gehen. Da ist es hilfreich, wenn man jemanden hat, der einen Tipps geben kann, trotz deiner Erkrankung wieder ein Stück ins Leben zu finden. Ebenso kann dir auch bei der Bewältigung deiner Angst bezüglich einer Vollnarkose geholfen werden.

    Zitat

    Ok Leute,ich verstehe anscheinend das falsche Forum obwohl es hier um Leben und Tod geht,möchte mir keiner helfen,und dann habe ich noch meine peinliche Vergangenheit gepostet.Echt ein Riesen Dank an die Community!

    Jetzt übertreibe es mal nicht. So sterbenskrank bist du nun auch nicht. Dann könntest du gar nicht hier posten ;-) Und dann schau mal auch auf die Uhrzeit. Wer früh raus muss zu arbeiten, der liegt in der Regel jetzt im Bett!

    ganz schön fordernd dieser Onkel. Wenns Dir wirklich so schlecht gehen würde wie Du schreibst, könntest garnicht hier schreiben und meckern dass man nicht innerhalb von Sekunden antwortet.


    Nimm die Medikamente regelmäßig und wenn sie nicht helfen geh zum nächsten Arzt und lass Dir andere verschreiben. Irgendwann wird man schon das passende finden. Aber ohne Cortison wird es nicht gehen.