Befindung nach Blutabnahme

    Hatte gestern eine Blutabnahme.

    Fühltr mich danach etwas fitter, wurde aber auch müde und musste schlafen.

    Sind das normale Folgen einer Blutabnahme?

  • 12 Antworten

    Kommt drauf an, bei Nüchternblutabnahmen kann der Körper ein wenig auf die Blutabnahme reagieren, auch wenn die Blutmenge nicht der Rede wert ist. Für manche ist auch das Drumherum, Gang zum Arzt etc., stressig, weshalb alles in allem Müdigkeit nach einer Blutabnahme durchaus vorkommen kann, aber harmlos ist. Bei Kreislaufproblemen sollte man etwas trinken und ggf. Essen (Traubenzucker), evtl. auch die Beine hochlegen und fertig.

    Bei ml ???


    Ja man kann danach was trinken 1l, wenn es hilft, wäre die 100 fache Menge, so hat man es mit Sicherheit ausgeglichen.

    @ TE

    lebst du mittlerweile etwas gesünder?

    Oder isst du immer noch ungesund, rauchst und treibst keinen Sport?

    Du weißt ja, dass dein Übergewicht alles andere als gut für dich ist.

    Ich wohne jetzt woanders und habe ein wenig mehr Bewegung und anderes essen, ich Rauche aber noch

    Plüschbiest schrieb:

    @ TE

    lebst du mittlerweile etwas gesünder?

    Oder isst du immer noch ungesund, rauchst und treibst keinen Sport?

    Du weißt ja, dass dein Übergewicht alles andere als gut für dich ist.

    Wenn sich jede Frau mit ihren Blutungen von ihren Tagen diese Frage stellen würde, Monat für Monat für Monat....


    .... hätte sie viel zu tun...


    Ist scheinbar wie bei Erkältungen, Frau rackert sich ohne Nachzudenken weiter ab, während MANN dem Tode entgegen siecht...


    Einwandfrei die Pschüche....