Befund CT Lunge/Thorax !!

    Hallo liebe Leute kann mir jemand villeicht mein Befund erklären im normalen deutsch?:)


    also Befund:

    Scharf abzugrenzendes Diaphragma mit einsehbaren kostophrenischen Winkeln bllateral.Die Pleura liegt der Thoraxwand allseits an.Vereinzelte Narbige Lungengerüst Veränderungen,keine flächigen Tranperenzminderungen , keine Konsolodierungen. Vaskulär konfigurierter Hilus rechts.Schlankes Mediastinum.Normgroßer Herzschatten.in Hartstrahltechnik keine Frakturzeichen.


    Beurteilung:

    Kein pulmonales infiltrat kein anhalt für eine intrapulmonale,hiläre bzw. Mediastinale Raumforderung übersichtsradiographisch.


    vielen Dank Leute :-)und

  • 11 Antworten

    Ich versuche es mal:


    Beurteilung: Es gibt keine Ansammlung von Flüssigkeiten, Es gibt keine Anzeichen für Lymphknoten in der Lunge, bzw, Luftansammlungen (das soll bedeuten: das Luft aus der Lunge austritt- zb durch Verletzungen- also das hast du nicht)


    Angaben ohne Gewähr- soll der Rest auch "übersetzt" werden?

    Hättest Du das, Mediastinale Raumforderung übersichtsradiographisch.dann wäre es ein Anzeichen von Krebs. Ich weiß es, weil bei mir vor 7 Jahren Lungenkrebs festgestellt wurde, halbe Lunge entfernt, Chemo mit Haarverlust und den üblichen Begleiterscheinungen. Danach Bestrahlung von Thorax und Schädel, um erst gar nicht Metastasen entstehen zu lassen. Die Bestrahlung war grausam, ich war kurz vor Ende total fertig und wollte schon abbrechen. Aber bis jetzt toi toi toi kein Rezidiv.

    Also Du kannst entspannt sein. Wieso hat Dein Arzt Dir das nicht erklärt?

    Trastevere schrieb:

    Verfahre bitte genau wie beim EKG, T Welle usw. Okay? LG

    was meinst du genau?
    liebe Grüße

    Scharf abzugrenzendes Diaphragma mit einsehbaren kostophrenischen Winkeln bllateral.Die Milz ist schön zu sehen und die Winkel sind super. Auf beiden Seiten. (das ist wichtig, weil die Milz Atemunterstützend wirkt, und in diesem Befund bedeutet es, das alles in Ordnung ist,keine Risse, oder ähnliches)

    Die Pleura liegt der Thoraxwand allseits an. Die Lunge ist da wo sie hingehört (würde sie nicht an derWand anliegen, wäre da Flüssigkeit oder Luft dazwischen, das wäre dann ein Zeichen, für Erkrankungen)

    Vereinzelte Narbige Lungengerüst Veränderungen,Kleine Narben (zb durch eine alte Lungenentzündung-nicht schlimm) keine flächigen Tranperenzminderungen Alles gut durchleutet, (Tumoren oder Flüssigkeiten, nehmen im Röntgenbild eine hellere Färbung an, was hier nicht der Fall ist)

    keine Konsolodierungen. (kein anzeichen auf eine Veränderung


    .Normgroßer Herzschatten.Herz Noprmal groß


    keine Frakturzeichen. Nix gebrochen (Rippen)


    Den Rest verstehe ich nicht so richtig-

    darkwillow schrieb:

    Scharf abzugrenzendes Diaphragma mit einsehbaren kostophrenischen Winkeln bllateral.Die Milz ist schön zu sehen und die Winkel sind super. Auf beiden Seiten. (das ist wichtig, weil die Milz Atemunterstützend wirkt, und in diesem Befund bedeutet es, das alles in Ordnung ist,keine Risse, oder ähnliches)

    Das ist so nicht korrekt. Das Diaphragma is das Zwerchfell, NICHT die Milz.
    Die Milz ist lediglich ein Organ, welches unterhalb des Zwerchfells liegt und mit Atmung oder Lunge nichts zutun hat.


    Wobei das an der Grundaussage nichts ändert, denn das atemrelevante Zwerchfell (=Diaphragma) ist unauffällig und die frei einsehbaren kostophrenischen Winkel zeigen, dass du keine Wasseransammlungen im Rippenfell hat. Das sammelt sich nämlich in diesen Winkeln zuerst.

    Littlesweetierosa schrieb:
    Trastevere schrieb:

    Verfahre bitte genau wie beim EKG, T Welle usw. Okay? LG

    was meinst du genau?
    liebe Grüße

    PN

    Liverpool schrieb:
    darkwillow schrieb:

    Das ist so nicht korrekt. Das Diaphragma is das Zwerchfell, NICHT die Milz.
    Die Milz ist lediglich ein Organ, welches unterhalb des Zwerchfells liegt und mit Atmung oder Lunge nichts zutun hat.


    Wobei das an der Grundaussage nichts ändert, denn das atemrelevante Zwerchfell (=Diaphragma) ist unauffällig und die frei einsehbaren kostophrenischen Winkel zeigen, dass du keine Wasseransammlungen im Rippenfell hat. Das sammelt sich nämlich in diesen Winkeln zuerst.

    ups.. dann habe ich die beiden Dinger verwechselt. Danke für das berichtigen:)^