Das weiss ich gar nicht, die Werte hat er mir nicht gesagt. Er sagte nur, die Werte seien alle in Ordnung... Jetzt bin ich echt überfragt, ob ich morgen die Tabletten nehmen soll oder nicht ...

    Lass dir erst die Werte geben. Wenn er nur TSH abgenommen hat (und darauf könnte ich meinen Hintern verwetten), lass die Schulddrüse bitte erst gründlich checken. Mit T3,T4, Antikörper und dem Hormontest.


    Die Extrasystolen bringen dich nicht um, ein Blutdruckmedikament das man nicht benötigt unter Umständen schon. Auf die paar Tage kommt es doch jetzt nicht mehr an...


    Wie schauts mit den Zähnen aus? Knirschst oder presst du nachts? Auch das kann zu Extrasystolen führen. Das kann aber der Hausarzt auch nicht checken.

    Nimm sie doch mal ein paar Wochen. Habe ich als das mit den Extrasystolen anfing (vor vielen Jahren ;-) ) auch gemacht. Hat mir geholfen, aus der Spirale rauszukommen, immer darauf zu achten, dadurch noch nervöser zu werden und und und.. Ich habe sie dann wieder ausgeschlichen nach ca. 2 Monaten und mir gings von da ab viel besser. Später kam das wieder auf, das Thema, aber BB habe ich dann nur ganz kurz genommen, irgendwann habe ich mal kapiert, dass ich damit leben kann.


    Während der LZ EKGs hatte ich auch immer weniger, wie es der Teufel so wollte.. Mach dich jetzt nicht noch verrückt wegen der BB, probiere es aus und wenn du dich besser fühlst, dann passt es doch. Du nimmst sie garantiert nicht jahrelang.

    Ich werde es einfach mal versuchen. Fange damit ab morgen an. So schlimm kann das doch nicht sein die BB zu nehmen. Ich mein es ist eine Gerinde Dosis was er mir verschrieben hat. Desweiteren "nur" 1,25mg. Vielleicht vertrag ich sie ja gut. Manche nehmen ja 5mg und das 3x täglich. Ich soll sie ja nur 1x täglich nehmen.

    Ich hör schon dass Gejaule wenn er die Betablocker dann wieder absetzt und dass Herz dann in der Absetzphase rumzickt. (Was ja üblich ist wenn man die BB's wegläßt) %-|


    Wenn das Herz organisch Gesund ist und auf den L-EKG's auch nichts aufgefangen werden konnte sollte man eher lernen die Stolperer zu händeln und nicht so sehr in sich hinein horchen.

    Man kann das ausschleichen, ging bei mir problemlos. Und "rumzicken" wird es sicher ab und zu, wenn am zu Extraschlägen neigt hat man das immer wieder mal. Manche auch dauernd. Im Grunde geht das darum, damit ohne Angst leben zu lernen, da gebe ich dir absolut recht, nur dauert das eine Zeit und BB helfen ein wenig in der Phase, in der man der ganzen Sache noch nicht traut.

    Manche haben auch einen Blutdruck von 180/110 und das über den ganzen Tag hinweg, sodass sie eine höhere Dosis auch dringend benötigen, weil Bluthochdruck gefährlich ist.


    Wenn du so beratungsresistent bist, dann mach-warum hast du überhaupt gefragt?


    Ich hab mal gegoogelt- wo du die 1.25 herbekommst ist mir auch schleierhaft....

    So ein Quark....


    Man muss sich nur bewusst machen, dass es nix gefährliches ist, das ist reine Kopfsache. Genauso wie man als Asthmatiker lernt, bei Atemnot die Ruhe zu bewahren.


    Und nur weil bei dir das Ausschleichen problemlos funktioniert hat, muss das nicht bei jedem so sein.

    @ Nk78

    :)^

    Zitat

    Man muss sich nur bewusst machen, dass es nix gefährliches ist, das ist reine Kopfsache.

    Zudem hat er ja auch eine umfangreiche Kardiologische Untersuchung erhalten die allesamt o.B waren. Noch dazu mehrfache L-EKG's.


    Wenn ihn das nicht beruhigen konnte dann wird er durch Betablocker sicher auch nicht lernen besser mit den Stolperern umzugehen, wie denn auch? Sobald er die Betablocker absetzt können die Stolperer ja wiederkommen. Und dann soll er Selbstsicherer sein? Unsinn.


    Was ich vorallem Absurd finde:


    Der Kardiologe verschreibt kein Betablocker aber der Hausarzt %-|

    Zitat

    Wenn du so beratungsresistent bist, dann mach-warum hast du überhaupt gefragt?

    Hab ich mir auch gedacht, mich stört es erheblich wenn man in nem Forum eine Frage stellt und dann alles abblockt. Wollt seine Beratungsressistent nicht ansprechen weil ich nicht als Buh-Mann darstehen wollt.

    Zitat

    Und nur weil bei dir das Ausschleichen problemlos funktioniert hat, muss das nicht bei jedem so sein.

    :)^


    Als ich Bisoprolol das erste mal abgesetzt hab bin ich im Krankenhaus gelandet weil der Puls total entgleist ist und mir extrem Schwindelig war.