Blut spucken nach Intubation

    Hallo,


    ich wurde am Donnerstag unter Vollnarkose am Kiefer operiert. Die ersten 2 Tage hatte ich Nasenbluten, was aber wohl nach so einer OP vorkommen kann. Ich hatte auch Halsschmerzen und einen blutigen Hals. Das hat sich inzwischen gebessert, aber ich habe nach 5 Tagen immer noch leicht blutigen Rachenschleim. Es befinden sich kleine Blutfädchen darin. Es ist helles Blut, also frisch. Halsschmerzen oder sonstiges habe ich gar nicht mehr.


    Meine Frage ist, ob das nach 5 Tagen noch normal ist oder ob ich mal einen Arzt aufsuchen sollte. Viel ist es nicht, aber halt noch sichtbar.

  • 1 Antwort