Blutdruck im Liegen niedriger als im Sitzen

    Hallo,


    ich messe regelmäßig mein Blutdruck zu Hause und immer im liegen. Diese Werte sind dann um die 100/65. Ich habe es im Sitzen mal gemessen, da stieg der Wert sofort auf 130/85 an, welche Werte stimmen denn nun? Im Liegen bin ich entspannter als im Sitzen...


    schöne grüße


    madame83

  • 12 Antworten

    Die Standardlage beim Blutdruckmessen sollte bequemes SITZEN sein. Hinsetzen, Manschette anlegen, einige Minuten entspannen, dann aufpumpen, messen. Messung auch nicht wiederholen, das ist unsinnig. Nur solche Messungen, wie ich sie beschrieben habe, haben für den Arzt einen Wert, da das eben die Standardmessung ist, und die Medizin sich am Standard orientiert.


    Gruss

    Beide Werte sind richtig.


    Im liegen, muss der Kreislauf, nicht gegen die Schwerkraft "kämpfen" und ist deshalb etwas niedriger.


    Wenn du lieber im liegen messen möchtest, dann kannst du das machen, obwohl die Messung im sitzen natürlich aussagekräftiger ist.


    Allerdings solltest du dann immer im liegen messen, den "Mischmessungen" ergeben keinen Sinn, weil sie sich nicht vergleichen lassen.


    Denke aber daran, dass auch im liegen, das Messgerät auf Herzhöhe sein muss, dies betrifft natürlich nur ein Gerät für das Handgelenk.

    Zitat

    Nur solche Messungen, wie ich sie beschrieben habe, haben für den Arzt einen Wert,

    Natürlich, dass hätte ich noch schreiben müssen.


    Die Messung im liegen, ist nur dafür geeignet, um zu seinen Blutdruck zu kontrollieren.


    Wenn man zum Arzt geht, dann sollte man erwähnen, dass die Werte im liegen ermittelt wurden.

    @ Schlitzauge

    Auch wenn dein Blutdruck im Liegen nicht sehr hoch ist, würde ich etwas dagegen einnehmen, wie praxa es schon sagte.


    Noch besser wäre es natürlich, wenn du ihn ohne Medikamente senken kannst. Ich habe selber vor ein paar Jahren noch Blutdruckmittel bekommen, kann aber seit ca. 5 Jahren darauf verzichten, und habe seit immer einen optimalen Wert. Das ging natürlich nur weil ich alternativ etwas gemacht habe.

    Zitat

    Ich habe viel zu hohen Blutdruck 169/120 (ohne Medikamente).

    So war der Blutdruck, als er entdeckt wurde. In der 24 STundenmessung war aber eben sichtbar, dass der Blutdruck nachts so niedrig ist, trotz der hohen Werte am Tage.


    Selbstverständlich bin ich danach eingestellt worden, bzw. bin immer noch dabei, das richtige Mittel zusammen mit dem Kardiologen zu finden, ich habe aber starke Nebenwirkungen.


    Ich wollte hier nur deutlich machen, dass im Liegen (was ja Thema ist) der Blutdruck eben immer niedriger ist als im STehen/Sitzen.

    Zitat

    ich habe aber starke Nebenwirkungen.

    Wurde dir auch schon mal ein Sartan verschrieben?


    Sartane haben so gut wie keine Nebenwirkungen.

    Zitat

    dass der Blutdruck nachts so niedrig ist

    Dies nennt man Nachtsenkung.


    Das ist gut, dass diese bei dir noch so gut funktioniert. Bei vielen Hochdruckpatienten, senkt sich der BD, auch nachts, nicht mehr, bzw. nur sehr schwach.