Synkope Blutdruck + Puls fallen zu schnell, Ideen? Mitpatienten ?

    [Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]


    Wie schon in einem anderen Faden geschrieben:


    Habe mehrfach Belastungs EKG versucht und bin jedes mal abgeschmiert bzw. konnte einmal nicht beginnen.


    Nun war ich zum sog. Streßecho: Belastungs EKG im Liegen und Ultraschall. Alles lief normal nix zu sehen. Blutdruck stieg bis 190 zu ? bei 150 Watt. Der Kardiologe sagte ich bin fertig und dann....


    Bumss...


    Mir wurde dermassen schlecht , die Werte gingen abrupt in den Keller und ich lag mind. 5-10 min mit einem Gefühl das mir fast schwarz vor Augen wurde.


    Kennt sowas einer? Also bei Blutabnehmen oder komischen Stehen hatte ich das auch schon. Ebenso wird mir beim Beifahren im Auto oder Bus übel.


    Meine Mutter hat Herzrythmusstörungen, meine Großeltern Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes.


    Ich arbeite Schichtdienst und hatte 2005? eine heftige EBV nach der die Leberwerte zu hoch blieben.


    Nacht habe ich oft schon ganz krassen Durst, manchmal morgens Nasen+Zahnfleischbluten.


    Brustschmerzen jetzt oft. Herzfrequenz über 80.


    Dienstag muss ich ins KH zum Kipptischtest und EPU.


    Kann jmd Tipps geben was das ist, wo es herkommen kann? Oder wem geht es noch so?


    Thx


    Faden kann auch von anderen gerne genutzt werden.

    Greis,


    warum bleibst Du nicht in EINEM Faden? Um Dein Problem wirklich ganzheitlich zu verstehen, sollte man ALLES lesen, was in diesem Zusammenhang passiert ist und passiert. Niemand hat Lust und viele haben keine Zeit, dauernd zwischen mehreren Fäden hin und her zu springen. Ich jedenfalls mache mir diese Mühe nicht, dafür habe ich keine Zeit und ehrlich gesagt, auch keine Lust.


    Gruss


    Cha-Tu

    jan:


    Das er per Ultraschall keine Macken erkannt hat. Der Abfall wäre sehr heftig gewesen und käme recht selten so stark vor. Er hat mich ja daher überwiesen... Nur wüßte ich halt gern womit ich rechnen muss.


    Man muss wissen als Kind ist irgendwas am Herz gewesen keiner weiß oder sagt mir was.... und meine Mutter hat Herzrythmusstörungen.


    Desweiteren wundert mich das das KH mich gleich so fix nimmt obwohl die Wartelisten haben ":/

    Tja keine Ahnung.. könnte mir vorstellen dass es bei Dir halt "einfach so ist" (so als Laie gedacht). Einige Leute haben eher hohen Blutdruck, einige niedrigen (und leiden teilweise auch drunter), und andere vielleicht einen besonders schnellen Abfall nach Belsatungen. wer weiss.. wenn die Docs nichts finden dann musst Du wohl einfach damit leben, nehme ich an? Sonst alles gut? Sport und Ernährung und Gewicht und so weiter?


    Ich wär wohl skeptisch ob die EPU sein muss.. wenn da "an sich" nichts sein kann. Aber ich hab auch ehrlich gesagt keine ahnung.

    Das Problem ist wohl meine familäre Vorbelastung und Schichtdienst. Als Kind wurden irgendwelche Geräusche gehört die nicht normal waren aber keiner weiß genau was. Ist auch nie zu Ende behandelt wurden wegen Umzug.


    Sport: 2 x je Woche 30 min bis 60 min schwimmen+Sauna


    Gewicht: naja 10 kg zuviel aber ich bin dran , habe seit Juni 4 kg abgenommen.


    Keine Kippen, kein Alk.


    Dafür ne heftige EBV gehabt ":/ Leberwerte dadurch etwas erhöht.