Blutdruck und Erkältung/Infektion

    Hey ho, habe seit ca. 1 1/2 Wochen eine Erkältung die mich auch 3 - 4 Tage derbe Umgehauen hat. Seit ca. 2 Wochen steigt mein Blutdruck langsam aber merklich auf derzeit 130/85 während er nomalerweise bei 116/70 oder tiefer liegt.


    Auch fühle ich mich etwas wackelig..., Fieber hatte ich und habe ich nicht. Die typischen Erkältungssymptome sind bis auf ein wenig Husten und nur noch geringem Schnupen eigentlich weg.


    Kann der Blutdruckanstiegt trotzdem mit der Infektion zusammenhängen? Die zeitliche Übereinstimmung ist schon auffällig.

  • 2 Antworten

    Hallo Xuesheng73, ja das kann durchaus sein, wußte ich bislang aber auch nicht. Ich habe es einfach mal gegoogelt. Hier ist der Link mit der Erklärung dazu:


    https://www.erkaeltet.info/erkaeltung/symptome/hoher-blutdruck/


    Da auch eine andere Grunderkrankung die Ursache für die Blutdruckerhöhung sein kann, solltest Du Deine Werte erst einmal regelmäßig im Auge behalten. [...]

    ja den Linke/Beitrag hatte ich auch gelesen, deshalb auch meine Nachfrage.


    Mußte gerade zum Doc weil der BD gegenüber letzter Woche doch um ca. 15 Punkte systolisch wie diastolisch gestiegen ist und ich wegen der Herz-OP im Januar da etwas vorsichtig sein muß. Ich soll jetzt die Amlodipin die im Oktober rausgenommen wurde wieder reinnehmen *ärgerlich*.