Blutdruck viel zu niedrig - gefährlich?

    ich beobachte meinen blutdruck schon länger. er liegt selten (der obere wert) über 100, meistens sind es so 90/50


    nun meine frage: kann das schädlich sein???

  • 13 Antworten
    Zitat

    meistens sind es so 90/50

    Du lieber Himmel. Da könnt ich gar nicht mehr aufrecht gehen. Hab auch einen eher niedrigen BD, aber nicht sooo niedrig. Bin am Samstag fast aus den Latschen gekippt (hab's grad noch auf's SOfa geschafft), danach war meiner bei 95/55. Gefährlich isses aber nicht. Mein Doc sagt immer: Leute mit einem niedrigen BD können 100 Jahre alt werden.


    Gruß

    @ all,

    ein zu niedriger Blutdruck ist im Normalfall medizinisch unbedenklich. Sprichwort der Hypotoniker --> also du, lebt lange aber schlecht, da evtl. Schwindel, Müdigkeit etc


    Der Hypertoniker ( RR zu hoch ) lebt kurz aber gut --> da meist keine Beschwerden bestehen u. verkürzte Lebenszeit


    Hast du denn noch andere Symptome oder nur den niedrigen RR ???


    Ist der erniedrigte Blutdruck als Symptom z.B. einer Herzerkrankung, einer Schilddrüsenunterfunktion u.a. ausgeschlossen worden?? Das sind zwar nur Sonderfälle, die nicht sehr oft vorkommen aber sie kommen dennoch vor.


    Gruss Michael

    @ saba 71

    >ääh, hat doch auch keiner hier was anderes behauptet, oder??!!


    nein, hat auch nicht, aber deshalb sagte ich ja auch im Normalfall, denn es gibt Grunderkrankungen bei denen der zu niedrige Blutdruck eine Symptom ist und die gehören behandelt,-)


    Michael

    ah ja, und man soll viel trinken.


    Hilft bei mir allerdings nicht.


    Momentan ist es auch wieder schlimmer...immer wenn ich länger gesessen habe (bewegungslos) muss ich mich beim Aufstehen wo festhalten, weil ich sonst nämlich u.U. umkippe. %-|

    Zitat

    denn es gibt Grunderkrankungen bei denen der zu niedrige Blutdruck eine Symptom ist und die gehören behandelt

    da stimm ich Dir uneigeschränkt zu ;-)

    Zitat

    ah ja, und man soll viel trinken. Hilft bei mir allerdings nicht.

    Trinke jeden tag 2,5-3 Liter Wasser und Tee. Das bringt bei mir aber auch nix (zumindest was meinen Kreislauf angeht).


    Gruß

    @ morning star

    ja, bei mir wurde ein mitralklappenprolaps festgestellt, nix dramatisches, aber manchmal hat mein herz aussetzer.


    meinst du, das hängt zusammen?

    @ all:

    korodin hab ich natürlich schon längst;-D

    @ knubbelinchen

    durch den Mitralklappenprolops können möglicherweise Schwankungen im Blutdruck auftreten.


    Wodurch es demnach dann auch zu Schwindel, allgemeine Schwächefühl, leichte Ermüdbarkeit etc. kommen kann.


    Gruss Michael