Hallo...


    Bei mir ist es so:


    Seit einiger zeit habe ich einen Blutdruck von ca. 100 bis 110 / 60 bis 70


    Mein Arzt sagt es sei noch nicht schlimm...auch nicht obwohl ich noch vor knapp 3 Jahren immer einen zu hohen Blutdruck hatte.


    Leider bin ich aber zusätzlich nur noch müde und schlapp - Meiner Meinung nach hat mein Arzt somit nicht ganz recht. Blut wurde in den letzten 3 Monaten 2 mal schon untersucht. Zu dieser Zeit hatte ich allerdings dieses Problem mit dem unwohlsein, müde sein und viel Schwindel noch nicht!


    Mein eigner Tip wäre die Schilddrüse weil ich auch hier und da schlecht Luft bekomme und das Gefühl habe einen Klos im Hals zu haben. Aber ...Kann denn dadurch so eine extreme Müdigkeit über den ganzen Tag kommen? Soviel Schwindel dabei sein und die Gelenke so schlapp und komisch sein ( Komisch ind em Sinn das man denkt sie knicken gleich weg )...Hatte es Sonntag vor einer Woche alles das erste Mal...dann die Tage nur etwas unwohl und schwindel...und seit gestern nun wieder auch schlapp,müde,unwohl,schwindel und allgemeinbefinden so komisch. Sollte ich einen anderen Arzt aufsuchen oder meint ihr aus Erfahruing her das es nichts tragisches sein kann?


    Zucker schliesse ich selbst aus weil ich weder übermässig Durst habe....Oder extrem auf Toilette müsste.


    Selbst Kaffee hat meinen Blutdruck nicht steigen lassen...Dabei habe ich mehr als 10 Jahre keinen Kaffee getrunken...Cola bringt mich auch nicht in schwung...Bin seit knapp 2 Stunden schon wieder extrem müde...


    Seitdem ich umgezogen bin habe ich allgemein ständig etwas anderes...Würde zu gern mal wieder normal leben! ???


    Grüsse

    Zitat

    auch nicht obwohl ich noch vor knapp 3 Jahren immer einen zu hohen Blutdruck hatte.

    Nimmst du Tabletten gegen Bluthochdruck?


    Das deine Beschwerden von deinem Blutdruck kommen, glaube ich nicht. Den dafür ist er zu normal.


    Schilddrüse kann sein, möglich wäre aber auch ein Defizit, im Vitamin/Mineralhaushalt. Wurde dir schon mal Blut abgenommen, um dies zu überprüfen?

    Zitat

    Sollte ich einen anderen Arzt aufsuchen oder meint ihr aus Erfahruing her das es nichts tragisches sein kann?

    Erfahrung ist hier ein schlechter Ratgeber, jeder Mensch ist anders. Wenn du das Gefühl hast, dein Arzt nimmt dich nicht ernst, dann rede noch mal mit ihm und wenn dies nicht hilft, dann wäre ein Arztwechsel eine Möglichkeit.

    Zitat

    Seitdem ich umgezogen bin habe ich allgemein ständig etwas anderes...

    Kann es eventuell auch damit zusammenhängen?


    Sind in der neuen Wohnung vielleicht Schimmel oder chemische Substanzen?


    Chemie, kann zb., in Möbeln oder Teppichen sein.


    ...oder fühlst du dich nicht wohl, in der neuen Umgebung, so dass es möglicherweise auch ein seelisches Problem ist.

    Hallo man sagt 120/ 80 is der optimal wert ich habe vor anderthalb wochen ein blutdruck von 191/120 gehabt musste deswegen ins kh mein herz is ok gefäse sind ok nun den noch betablocker nehmen muss aber naja von denen halt ich nicht viel da ich sie nicht vertrage habe seit der ein nahme stechen im herzen und mache mir nun sorgen und hab auch panik das es überreagiert. wie bekomme ich die angst in den griff.... und die panik. ärzte meinen auch das alles psychosomatisch sein kann aber inzwischen glaub ich das nicht mehr.

    Das stechen kommt sicherlich nicht von dem BB und das Herz wird auch nicht "überreagieren", wegen dem Betablocker. Das ist schon möglich, dass deine Symptome, von der Ablehnung gegenüber des BB´s kommen.

    Zitat

    wie bekomme ich die angst in den griff

    Wenn das Problem von deiner Abneigung kommt, solltest du mal mit deinem Arzt reden, ob du nicht ein anderes Medikament bekommen kannst. Alternativ könnte er dir, ACE Hemmer oder Sartane, verschreiben.

    Guten Morgen! *:)


    Auch ich hab mal ne Frage ;-)


    Blutdruck heute morgen 120/70 Puls 61 sollte ok sein oder?


    Nun meine eigentliche Frage an die, die auch zu hause messen!


    Wie hoch pumpen eure Geräte? ":/


    meins pumpt immer so unterschiedlich!


    Manchmal bis 140-150 dann auch ma wieder bis 180-200 ... wieso schwankt das so und ist das normal?


    Mein Blutdruck ist bei beiden pumpunterschieden immer der selbe....


    also auch wenn er bis 180-200 pumpt hab ich den oben genannten BD


    Liebe Grüße *:)

    Zitat

    Blutdruck heute morgen 120/70 Puls 61 sollte ok sein oder?

    Ja :)^


    Ist dein Gerät vielleicht schon etwas älter und funktioniert eventuell nicht mehr richtig?


    Bei deinen Blutdruck sind 140-150 eigentlich genug. Das Gerät dürfte nur höher pumpen, wenn es bei 150 noch einen Pulsschlag registriert, dass ist bei deinem BD aber nicht möglich.


    Vielleicht hält du aber deinen Arm auch nicht ruhig, so dass es zur einer "Fehlmessung" kommt.


    Sicherheitshalber solltest du mal in der Apotheke (oder beim Arzt) deinen BD messen lassen und dein Gerät mitnehmen und dann die Werte mal vergleichen.


    So kannst du wenigstens sicher sein, dass dein Gerät noch in Ordnung ist

    @ praxa

    danke für deine Antwort :-)


    Ich krieg am 12. sowieso wieder 24h Messung! Nehme ja nun seit mehr als einen Monat Blutdrucktabletten und bin happy das er sich sooo gut eingestellt hat! Allerdings mach ich auch seit 2 Wochen eine Ernährungsumstellung +m viel Leitungswasser :-D das senkt ja auch nochmal!


    Also wenn wir beim Arzt messen dann sind es meistens 130/80 kann aber auch ma höher sein ;-D das ist IMMER so wenn ich bei meiner Ärtzin bin ;-D kA warum!


    Eben hab ich nochmal gemessen, da hat es bis 180 gepumpt, hatte aber einen Wert von 130/77 ist doch auch noch ok oder??


    Werd es trotzdem evtl.mal mitnehmen zu meiner Ärztin !

    Also viele hier in diesem thread haben mit zu hohem Blutdruck zu kämpfen.


    Aber warum?


    Ich eher mit niedrigem


    Seit ich betablocker habe ist er niedrig.


    In der ganzen Nacht waren es 88 zu 49 einmal, ansonsten 90 oder 110 zu 62 .


    Also ich am morgen geschafen hab bis mittags, lag er bei 130 zu 77 puls 90


    Habe auch hohen Puls, daher auch betablocker!


    Nachts hab ich manchmal auch ein Puls von 50-60, ansonsten dann im 60ziger Bereich


    Naja und nun 117 zu 68 Puls 75


    Ich bin 22Jahre, 160m groß und wiege derzeit 45,6Kilo, da ich viel abgenommen habe, zum Teil wegen einer erkrankung!


    Bei so einem niedrigen BLutdruck ist dann die Frage, ob man Atenolol Betablocker reduzieren soll!


    Aber das der Blutdruck diese Werte hat, hängt ja auch mit der figur, Gewicht und größe ab!


    Ob die Werte gut sind, kann ich so natürlich nicht beurteilen!


    Doch wenn ihr auch niedrigen BLutdruck habt, vielleicht hilft ja auch ein wenig Bewegung den BLutdruck/ Kreislauf in Schwung zu bringen

    Und mit BB ist es **ganz sicher ** das der BD unten bleibt?


    Ich habe gerad dieses Messgerät dran und es macht mich wahnsinnig...dieses gepumpe, mal mehr mal weniger stark...wenn er zuviel aufpumpt, denk ich sofort: Oh gott da ist der BD sicher sehr hoch :-/ :(v %-|


    Bin froh wenn ich morgen früh den Kasten abmachen kann...das ist soooo nervig! :(v

    Also der sinn eines Betablockers ist es wie gesagt, den Blutdruck unten zu halten und u.a. den Puls niedrig zu behalten!


    Es gibt verscheidene Arten von Betablocker, die anders Wirken.


    Ich z.b. habe Atenolol 25 mg.


    Hatte bissl erhöter Blutdruck und sehr hohen schnellen Puls immer gehabt.


    Ich bekam die aber hauptsächlich wegen den Puls, da er 90-120 war.


    Nun habe ich sie ja länger genommen und mein Blutdruck ist 90-117 zu 60-80 und ein Puls von 70.


    Jetzt momentan weil ich ne halbe dosis nehme hab ich manchmal auch Tagsüber einen Puls von 80-90.


    Abends ist er dann niedriger, ruhezustand halt!


    Der untere Wert also Dia wird glaube ich auch von Betablockern beeinflusst.


    Deshalb war ich ja auch so am Grübeln, weil meiner nun nur auf 60 oder manhcmal noch weniger ist!


    Hier kannst du mla nachschauen, da steht drin, was ein Betablocker macht.


    Es gibt aber auch noch andere Links!


    http://de.wikipedia.org/wiki/Betablocker

    Ich weiss schon was Betablocker sind, nur wollt ich gern wissen ob sie wirklich IMMER zur Senkung führen! Also auf die Dauer gesehen!


    Ich nehme momentan Nitrendipin... 2x 1/2 und komme BIS JETZT ganz gut zurecht damit...ma schauen wie die Auswertung ausfällt, vielleicht doch BEtablocker wenns nicht der gewünschte Wert meiner HA ist ":/ alles doof :-|

    :-D endlich befreit von dem Kasten! Ich hoffe nur das er auch anständige Werte aufgezeichnet hat...morgen um halb elf hab ich Termin bei meiner HA!


    Man schläft ja so sch* mit dem Kasten :(v >:( dieses Gebrumme die halbe Nacht!


    Aber meine Kleine hat Rücksicht genommen und hat heute brav durchgeschlafen :-D wenigstens etwas!


    So werd mich morgen melden um die Auswertung zu schicken! *:)


    An die Männer:


    Schönen Feiertag ;-)