Blutdruck zu niedrig...schwindel...innere unruhe

    Hallo. Ich habe in letzter zeit mein Blutdruck beobachtet...weil es mir nicht gut geht, i bin ständig müde, lustlos, schlapp und schwindel plagt mich und vor allem diese inner unruhe (angst)


    jedenfalls kommt beim messen zum größten teil ein wert von z.b. 102 zu 56oder auch 92zu 50 das besorgt mich und traue mich abends gar nicht ins bett zu gehen aus angst nicht mehr aufzuwachen. Auch beim sport ( den ich jeden tag mache, zu hause ne halbe stunde ein bisschen was für bauch beine po) steigt er auf 118 zu 70.


    Ich messe mit Oberarmgerät von Boso.


    Zu mir: Weiblich, 26Jahre, 1,67 60kg nicht raucher seit halben jahr :)=


    Erkrankungen: Schilddrüsenunterfunktion (noch nicht richtig eingestellt)


    Angeborener Herzfehler aortenisthmusstenose op mit 4jahren.


    So meine frage: ab wann ist zu niedriger blutdruck gefährlich? Kann es auf eine krankheit hindeuten?


    ich hoffe mich kann jemand aufklären ;-D ;-D ;-D

  • 6 Antworten

    Jap Dreams2015 hat recht :)z


    Ich kenm das auch. Mein Blutdruck ist immer extrem niedrig. Maximal 95/60. Ehr weiter unten. Auch mein Puls ist nie höher als 44. Aber das liegt auch daran, dass ich Laufsport betreibe. Seit Jahren. Meine Eisenwerte sind auch immer im Keller. Nur habe ichs nicht mitbekommen, weil es nicht akut war. Ich kämpfe mich mit Ferro Sanol und eisenreicher Ernährung an die Untergrenze :-( Vor 3 Monaten war mein Wert bei 2 {:(


    Machst du Sport? Trinkst du ausreichend? Dauerhaft sind laut eibiger unserer Ärzte (arbeite im KH) zu niedrige Werte ähnlich gefährlich wie zu hohe.

    Ich würde auf jeden Fall mal den Eisenwert erst beim Arzt checken lassen. Denn die Ursache muss gefunden werden. Das muss nicht nur an der Ernährung (wenig Fleisch,vegatische Kost...)liegen,sondern kann auch gynäkologische Ursachen, oder gastrologische Gründe haben. Außerdem wäre es dann gut zu wissen wie (wenn er zu niedrig ist) dein Eisenwert ist. Ferro Sanol bekommt man. Wichtig ist, dass man Eisenpräperate nicht mit Milchprodukten aufnimmt. Also vor/zu/direkt nach der Einnahme keine Milchprodukte essen/trinken. Vitamin C fördert die Aufnahme.

    Jep, würde auch den Eisenwert messen, ist mir auch als erstes in den Sinn gekommen.


    Achtung Hausärzte tendieren dazu tiefe Werte als normal anzusehne. Ich würde dir raten dies in einem Eisenzentrum zu machen:http://www.eisenzentrum.org/ez/daten/index-Dateien/Page615.htm


    Dort wirst du professioneller beraten.


    LG