Blutentzündungswert

    Stimmen Blutwerte und Entzündungswerte immer? War mal beim Arzt, wo nur Entzündungswert festgestellt wird. Der war immer negativ wurde nix festgestellt. Aber hatte Tage später dann doch ne Entzündung alles war geschwollen und bekam Antibiotika. Heißt das Blutwerte stimme nicht immer? Wenn man Entzündung hat sollte mal wohl doch sicher immer untersuchen lassen? Werte sagen nix aus?

  • 4 Antworten

    CRP ist völlig unspezifisch. Sagt weder aus wo und wie....

    Und springt auch oft nicht an. Eine Zahnwurzel kann entzündet sein wie hulle und schmerzt bis zum geht nicht mehr, Entzündungswert ist u. U. komplett normal dabei.

    musicus_65 schrieb:

    Genau. Nicht bei jeder Entzündung / jedem Infekt steigt das CRP an.


    Genaueres z.B. hier.

    Danke für den Hinweis, aber wie kann man dann am besten mit Blut Entzündung nachweisen? Wäre dann besser eine komplette Blutabnahme oder macht das ey keinen Unterschied?

    MedizinDoc schrieb:

    Danke für den Hinweis, aber wie kann man dann am besten mit Blut Entzündung nachweisen?

    Das geht halt nicht immer. Ist aber auch längst nicht immer notwendig!

    Viele Entzündungen sind schon an der Symptomatik ganz klar erkennbar, z.B. Schwellung, Rötung, Schmerz.


    Die Entscheidung, ob man etwas im Blut untersucht - und wenn ja, was - ist in der Regel Sache des Arztes und ein Bestandteil der ärztlichen Kunst. Ebenso die Interpretation dessen, was das Labor herausgefunden hat.