Blutflecken auf den Handrücken

    Hallo,


    immer wieder zeigen sich bei mir auf den Handrücken Hämatome, die hässlich aussehen und mir auch Sorgen bereiten. Ich habe sehr dünne


    Haut auf den Handrücken und manchmal, ohne, dass ich mich gestoßen habe, platzen die darunterliegenden Äderchen, so dass Blutflecken zu sehen sind, die ich mit Arnikasalbe behandle und die nach mehreren Tagen dann verblassen und verschwinden, – bis der nächste kommt. Es sind also keine offenen blutenden Wunden. Trotzdem bin ich besorgt. Sind die Adern zu dünn, zu schwach, brüchig? Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich aus anderem Grund z.Zt. auch ASS nehme. Der Arzt empfiehlt 1 ASS100 am Tag, ich nehme jeden Morgen eine halbe Tablette, weiß aber nicht ob es davon kommt, denn ich hatte auch vorher hin und wieder schon diese geplatzten Äderchen auf der Hand.


    Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen? Der Arzt meint zwar das wäre harmlos, es beunruhigt mich dennoch jedes Mal wenn wieder ein neuer Fleck auftaucht.


    Liebe Grüße an Unbekannt... *:)

  • 2 Antworten

    das habe ich auch, blutflecke von der grösse ca. 05-1,5 cm, meist rund verschwinden nach ca. einen woche, verblassen!


    immer wieder nur auf dem handrücken, ohne einwirkung von aussen.


    was kann das sein?


    CR