Blutsenkungsreaktion abweichend, muss ich mir Sorgen machen?

    Guten Tag zusammen,


    ich war am Mittwoch aufgrund plötzlicher ,,schlappheit'' bei meinem Arzt welcher sich unter der Symptomen keinen Reim machen konnte und eine Blutuntersuchung anordnete. Heute morgen kam ich wieder zu ihm um die Ergebnisse zu besprechen:


    Mein Eisen Wert wäre zu hoch und meine Blutsenkungsreaktion bei 2 zu 4, normal wäre anscheinend 7 zu 15.


    Die Eisen Werte wären realtiv egal meinte er, aber die Blutsenkungsreaktion würde er gerne im Auge behalten, wenn ich das denn auch wollte.


    Nunja, heute geht es mir eigentlich schon besser und die Symptome wegen welchen ich bei ihm war sind fast verschwunden, aber dieser Reaktionswert bereitet mir etwas Kopf zerbrechen.


    Im Interntet wird dieser zudem immer in mm angegeben und ich weiß daher nicht, was 2 zu 4 bedeutet..

    Mögliche Erkrankungen wie zum Beispiel Krebs (darf ja nie fehlen) bereiten erstmal einen Schock. Natürlich erhoffe ich mir nur eine Entzündung o.ä. , da auch eine Krebserkrankung in meinem Alter eher unwahrscheinlich ist mit 18 Jahren.


    Aber wie dramatisch ist mein Reaktionswert denn und was bedeutet er in mm?


    Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht?


    Grüße

  • 1 Antwort