Blutwerte

    Ich habe heute meine Blutwerte bekommen. Es wäre toll, wenn mir da jemand etwas geanueres zu sagen könnte.


    BSG (-15/-30) 9


    MCV (83-98FL) 84


    HGB (14-18G/DL) 11.9


    HK (37-54%) 37


    ERY (4.2-6.2/PL) 4.4


    CHOL (160-200MG/D) 163


    HST (10-50MG/DL) 26


    HSR (<7.0) 4.8


    MCH (28-34PG) 27


    MCHC (32-36G/DL) 32


    TSH (0.23-3.8nU) 1.63


    KLBB


    LEUKO (4.0-10.0) 7.4


    THROMB (140-400) 265


    BZNUE (55-110) 58


    GPT37 (<34) 22


    GGT37 (<38) 18


    RDW (11.6-16.0) 13:9


    FT3 (2.0-4.2) 3.9


    FT4 (0.8-1.7) 1.3


    BILIGE (bis 1.1) 2.1


    Mein Arzt meinte, es wäre alles in Ordnung, nur der Hämoglobinwert wäre etwas niedrig.


    Aber teilweise sind die Werte doch schon ziemlich an der Grenze, oder nicht?


    Was bedeuten die Abkürzungen genau?

  • 13 Antworten

    Hallo erstmal :)


    alle kann ich dir leider nicht sagen, aber ich versuche mal mein glück ;-)


    BSG= Blutsenkungsgeschwindigkeit, hat was mit entzündungen zu tun


    ERY= Erythrozyten= Rote Blutkörperchen, bestandteil des Blutes der den Sauerstoff und das Hämoglobin transportiert


    CHOL= Cholesterin= Blutfette


    TSH= hat irgendwas mit der schilddrüse zutun


    LEUKO= Leukozyten= auch ein Bestandteil des Blutes, auch ein Entzündungswert


    THROMBO= Thrombozyten= Blutgerinnung....


    Sooo hoffe das ist alles richtig, nun bin ich mit meinem Latain am Ende :)


    LG Taschi

    Hallo!


    Dein Gesamt-Bilirubin (BILIGE) ist etwas erhöht. Hat der Arzt dazu etwas gesagt?


    Der Hämoglobinwert (HGB) ist leicht erniedrigt bei jedoch normalen Erythrozyten, insofern ist ein manifester Eisen- oder Vitaminmangel unwahrscheinlich. Der angegebene Referenzwert bezieht sich zudem auf männliche Probanden! Alle anderen Werte (Leber: GPT, GGT; Niere: HST, HSR; Schilddrüse: TSH, FT3, FT4) sind in Ordnung!


    Viele Grüße,

    Wegen Konzentrationsstörungen, Schwächegefühl, Erschöpfung, Vergesslichkeit, Benommenheit, Schwindel etc. ... in einem meiner anderen Beiträge steht das genauer.


    Wenn ich gar keinen wirklichen Mangel habe, bringen Eisentabletten denn dann etwas? ???


    Zum Bilirubinwert hat er gar nichts gesagt. Ist der denn sehr erhöht? Was könnte das bedeuten?

    Meiner Ansicht nach ist das ein vollkommen unauffälliges Blutbild. Werte an der Grenze (oder sogar außerhalb der Referenzwerte) haben nur in bestimmten Kombinationen Aussagekraft. Oft sind sie bedeutungslos.

    Hallo Lilyna,


    hast Du schon daran gedacht, dass Du evtl. an einer banalen Winterdepression leiden könntest. Abhilfe: Tagsüber viel körperliche Bewegung an der frischen Luft - sofern beruflich möglich. Auch ein Besuch im Solarium kann gut tun.


    LG Angie

    Zitat

    Zum Bilirubinwert hat er gar nichts gesagt. Ist der denn sehr erhöht? Was könnte das bedeuten?

    Nein, der Wert ist nur leicht erhöht! Erhöhte Bilirubinwerte bewirken einen Ikterus (Gelbsucht). Die Ursachen dafür können vielfältig sein, eine isolierte Betrachtung dieses Wertes ist daher meist nicht hilfreich. Theoretische Ursachen wären eine Hämolyse (Zerfall roter Blutkörperchen) oder verschiedene Leber- bzw. Gallenerkrankungen. Bei Dir ist aber beides unwahrscheinlich, da alle übrigen Werte - insbesondere die Leberwerte - unauffällig sind. Manchmal ist ein Bilirubinanstieg auch völlig harmlos, z.B. im Rahmen eines Morbus Meulengracht.


    Wie alt bist Du? Nimmst Du irgendwelche Medikamente?

    Dein Nüchtern- Blutzucker finde ich doch sehr niedrig, auch wenn er im Normbereich liegt. Evtl. können deine Probleme davon kommen. Das hätte dem Arzt eigentlich sofort auffallen müssen. Normal ist meines Wissens eigentlich ein Nüchternzucker so um die 80. Laß auf jeden Fall deinen Zuckerstoffwechsel überprüfen.


    :p>

    Das ist BZNUE, oder?


    Ich frage mich, warum der Wert da eingetragen ist, obwohl die Blutabnahme nachmittags und ich nicht nüchtern war. ???

    Weil man im Normalfall für BZ immer nüchtern sein muß. Der Transport sowie die Abnahme und wann die Bestimmung erfolgte spielen eine Rolle. Auf jeden Fall kontrollieren lassen und wenn es sich bestätigt sind auf jeden Fall weitere Tests erforderlich.


    :p>