Mach Sport, ernähre dich gescheit, genieße dein Leben.


    Das ist gesünder als sich selbst so lange zu beobachten, bis man was findet, an dem man lange genug rummachen kann, bis man wirklich was krankes findet ...


    Gruß

    Was sind denn hier für Leute im Forum? Ich habe gedacht Leute fragen was und Leute antworten dadrauf, wenn sie was wissen?!....Aber solche Antworten brauche ich nicht, die könnt ihr beide ruhig für euch behalten. Schwachsinn hier, jemandem zu unterstellen das er sich was einbildet.

    Jetzt hast Du genau die angegriffen, die etwas davon verstehen.


    Wegen Deines Bilirubin-Wertes hast Du auch gute Tipps bekommen. Laß Dir alle Werte geben, nicht nur das Gesamtbilirubin. Auf die Frage von Schneehexe, ob Du vielleicht Morbus Meulengracht hast, bist Du überhaupt nicht eingegangen. Läßt sich eben auch nur mit allen Werten feststellen. Ist die harmloseste Krankheit der Welt.

    Ich habe niemanden angegriffen. Und ob die was davon verstehen ist mir relativ egal, ich kann drauf verzichten. Wenn ich Schmerzen habe, dann habe ich Schmerzen. Da brauch mir keiner ankommen und sagen ich solls einfach vergessen. Wie denn bitte?


    Schneehexe hat mich gefragt ob ich Morbus Meulengracht habe und ich habe gesagt, nicht das ich wüsste. Hat sich doch dann erledigt oder nicht?

    Zitat

    Und ob die was davon verstehen ist mir relativ egal, ich kann drauf verzichten.

    Dein Hausarzt ist zu beneiden. Ich hätte mir fast die Mühe gemacht, Dir zu erklären, warum Du Dir unnötige Sorgen machst. Zeit gespart ;-D

    Nun, mit dieser "Schwachsinn-Unterstellung" hast Du sicherlich erreicht, dass die fachlich kompetenten Leute Dir in Zukunft nicht mehr antworten werden, zumal Du ja auch auf deren Antworten keinen Wert mehr zu legen scheinst.


    Im Übrigen bedeutet es nicht, dass man sich Schmerzen "einbildet", wenn diese unter Umständen eine psychosomatische Ursachen haben KÖNNTEN. Aber das nur nebenbei.


    Gruss


    Cha-Tu