• brennen im Brustbeinbereich(Brustkorb),strahlt in den Rücken

    Wünsche jedem erstmal eine gute Nacht! Bin zum 1. Mal in so einem Forum aber ich weiß einfach nicht mehr weiter :-( Habe sehr schöne Sachen hier gelesen und das macht einem doch etwas Mut und man weiß,man ist nicht alleine :-) Ich bin 27 Jahre alt,habe keine Vorerkrankung und bin Raucherin.Habe einen Bürojob... Habe leider folgendes Problem: Seit 3 Wochen…
  • 30 Antworten

    @ loko:

    mir gings sehr gut,ich hatte wirklich nie beschwerden.seit meine schwester diese lungenembolie hatte und in meinen armen fast gestorben wäre,gehts mit mir berg ab. ich habe überall schmerzen,muskelkater(obwohl ich kein sport treibe) sodbrennen,magenschmerzen,rippenschemrzen, druckgefühl im brustkorb,schwindelig. dies alles kommt sehr plötzlich,ich denke nicht mal dran und wenns passiert dann denke ich: schei....,ich hab etwas in der lunge oder etwas schlimmes :-(die seite die du mir empfohlen hast habe ich mir durchgelesen und einiges notiert um meine ärzte damit zu konfrontieren :-)

    @ schneehexe:

    ich war schon beim HA, der sagte zu mir ich hätte stress und hat mir etwas gegen mein sodbrennen gegeben und mich nach hause geschickt,hat blut abgenommen,meinte wäre alles gut,ich weiß zwar nicht,was für blutwerte da geguckt worden,abermöchte jetzt nicht drüber nachdenken :-(und ich weiß auch nicht, zu welchem arzt ich zuerst gehen soll,lungenarzt,kardiologie,orthopädie?

    nein das habe ich nicht


    ich könnte mir fast denken ,das da nix ist,


    jedenfalls wünsch ich es Dir


    aber durch Deine Aussage ,was in deiner Familie los war


    musst du es abklären lassen


    für Dich & für Deine Seele

    vielleicht nützt es auch schon ,wenn man dich mal ernst nimmt und dir mal zuhört


    mensch was du alles durchgemacht hast,da bleibt einem ja förmlich die luft zum atmen weg :(


    verstehst du, was ich mein :=o


    wenn du meinst ,das du schmerzen in der lunge hast,wollt ich gern noch wissen,ob du denn auch husten und / oder Auswurf hast ?

    hallo,


    ich möchte ja keine panik verbreiten aber mit den symptomen solltest du am besten in eine notaufnahme gehen und das anschauen lassen. Schmerzen im Brustbereich und probleme beim Atmen können (müssen natürlich nicht) auch anzeichen von verschiedenen krankheiten sein...


    Ich weiß dass hört man nicht gern aber geh lieber einmal zu viel in die notaufnahmen als einmal zu wenig! :)*

    @ loko hi loko :-)

    schmerzen habe ich nicht, husten und auswurf auch nicht. es fühlt sich beim ausatmen so an,als ob ein elefant auf meinem brustkorb sitzen würde,enge gefühl in der brust


    war heute beim lungenarzt:lungenfunktionstest gut,allergietest gut,lunge abgehört auch alles in ordnung. man vermutet jetzt asthma,die symptome deuten darauf hin :-( hat mir jetzt ein spray gegeben,wenn es mir nach ein paar anwendungen gut geht deutes es auf asthma hin und ich muss das dann immer benutzen

    @ feepflanze

    du hast ja recht,lieber einmal zu viel als einmal zu wenig :-) danke feenpflanze

    wenn du eine LuFO gemacht hast,hätten sie doch auch ein provokationstest machen können,dann hätte man gewußt ob asthma oder nicht ?


    asthma ist nicht schlimm,jedenfalls nicht zwangsläufig


    ich lebe seit jahren damit


    und mein letzter test vor 2monaten war so gut ,das kein asthma zuerkennen war ":/


    versteh ich auch nicht aber der test war so

    na das sind doch zunmächst mal gute nachrichten, wenn man auf dem weg ist, die diagnose festzustellen, astma muss nicht schlimm sein, bei guter einstellung und lebensführung sind manchmal kaum oder keine beschwerden mehr da .

    @ loko

    was ist ein provokationstest?


    mein arzt meinte,es könnte ein versteckter asthma sein,was nach einer zeit dann richtig ausbricht. ich werde noch auf jedenfall noch zum kardiologen und zum orthopäden gehen,bin irgendwie nicht zu frieden mit dem ergebnis. und ehrlich gesagt, das spray hat mir auch nicht so richtig geholfen. eine frage: nach dem spray sollte es doch einem besser gehen oder zeigt die wirkung erst nach ein paar anwendungen? habs gestern erst 2 mal benutzt

    @ thus T.

    ich hoffe das es besser wird, ist kaum auszuhalten mit so einem komischen gefühl im brustkorb rumzulaufen :-(

    verstecktes asthma gibt es nicht


    entweder du hast oder nicht


    der ProvoTest,kann ein asthma ausschließen


    welches Spray hast Du??


    salbutamol?


    ich wollt dir vorerst schon schreiben das es dir wenig was bringen wird


    ,aber dann dacht ich ich lass es lieber und du gehts ohne vorurteil ran und probierst es alleine


    ich denke nicht das es asthma ist


    es ist wahrscheinlich eine blockade des brustbeins rippe

    @ loko

    ist salbuhexal. naja er meinte,man könnte auf dem lungenfunktionstest nichts sehen,man hätte es machen sollen,wenn ich wieder diesen druck in der brust hätte,ist ja nicht dauerzustand bei mir.dann hätte man eventuell diesen bronchialkrampf sehen können meinte der lungenarzt. aber ich habe irgendwie eine andere vermutung. zwerchfellbruch: genau die selben symptome und ich hatte bis vor kurzem auch starke sodbrennen,deswegen habe ich heute einen spezialisten kontaktiert,im internet seine adresse gedunen der sich mit solchen zwechfellbrüchen auskennt,leider noch im urlaub,erst nächste woche wieder anrufen

    @ dicke76

    danke :-)

    nun


    wenn du wirklich was ernstfhaftes hättest,müßtest du dann nicht dauernd diesen schmerz verspühren??


    ich mein wenn du dir das Bein brichst ,das schmerz doch auch die ganze zeit über ,oder nicht ?


    geh mal zum osteopathen


    und nebenher klärst du klinisch alles ab


    viel glück @:)