Bronchitis, wie lange ist sie im Rahmen

    Hallo, seit Donnerstag letzter Woche habe ich eine starke Erkältung inkl. Bronchitis, Nasennebenhöhlen sind dicht, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Temp. bis 38,5 und extrem starker, sehr unangenehmen Husten, welcher mittlerweile schon gelbe - blutige Fäden zieht. Ich habe es erst ohne Antibiotikum versucht, nehme es nun jedoch seit Dienstag ein (Amoxicillin 1000), aufgrund der eitrigen Nasennebenhöhlenentzündung (vom HNO per Ultraschall festgestellt. Damit habe ich eher weniger Probleme und auch generell die Erkältungsbedingten Symptome sind deutlich besser, jedoch fühle ich mich immer noch schlapp, habe bis 37,8 Temperatur und halt diesen Husten, welcher sich sehr "nass" anhört und auch brodelt. Ich war heute nochmal beim Betriebsarzt der Arbeit, wo ich mittlerweile nach 4 Tagen AU wieder bin, dieser sagte, dass sich die Lunge frei anhört. Ich nehme neben dem Antibiotikum tgl. eine ACC Akut 600, Bronchicum Tropfen. Wie lange ist das noch zu ertragen, oder sollte bereits eine deutliche Besserung vorhandern sein? Gruß

  • 1 Antwort