Von Alkohol verschleim ich immer total nachts. Aber ok, dann lohnt sich das husten wenigstens ;-)


    Hab nur ein Fläschchen (abgelaufene) Silomat-Tropfen gefunden, die Capval hatte ich wohl weggeschmissen. Nebenwirkungen: Übelkeit und Erbrechen. Na vielen Dank {:(


    Vielleicht ist das die Gelegenheit, den Kindern die Zeichensprache beizubringen! :)^

    Versuch doch bitte mal folgendes, auch wenn es vielleicht unlogisch erscheint. Aber bei mir ist das das Einzige, was in solchen Fällen hilft (zumindest mal bevor du zum Codein greiftst:


    Und zwar ACC akut 600 Hustenlöser direkt vorm Schlafen.


    Ich habe bei mir festgestellt, dass dieser Reiz wohl durch recht zähen Schleim ausgelöst wird. Ich nenn es immer "Stacheln im Hals" und das begleitet mich oft auch noch nach einer Erkältung etwas.


    Man soll ja nicht unbedingt Schleim lösen in der Nacht, aber ich kann dann so super schlafen. :-)


    :°_

    Ich habe gestern Abend Emser Halspastillen gelutscht im Bett, das hat gut geholfen. Schmeckt eklig, aber das Kratzen ist weniger geworden und die Nacht war besser als die 2 davor. Habe es auch geschafft höher zu liegen, weil ich in der Position den Husten wegschlucken konnte ;-)


    Ja die Kinder im Kindergarten sin jetzt viel aufmerksamer, weil sie ja auf die Körpersprache angewiesen sind. Die ganz kleinen haben total schnell gemerkt was ich will ;-D

    hallo hatschipu,


    ja die Emser kenn ich noch aus meiner Kindheit, die schmecken wirklich absolut grauenvoll *urks* – aber wenns geholfen hat, ist doch super!


    Ich hab letzte Nacht auch wieder trocken rumgehustet, scheint aber ein bisschen besser geworden zu sein im Vergleich zu den 4 Nächten davor. Ich weiß ja aus Erfahrung, dass das auch wieder verschwindet – aber bis dahin ists halt schrecklich nervig.

    @ Saida81

    Von ACC akut bekomme ich leider fürchterliche Magenschmerzen, kann ich nicht nehmen :-/


    Festsitzenden Schleim hab ich glaub ich nicht mehr, das würd ich an stärkeren Atemproblemen merken .... ich glaub, die Schleimhäute sind einfach enorm gereizt nach diesen heftigen Viren-Angriffen.


    *:)

    Kitzelhals: man nehme einen Teelöffel Zucker zusammen mit 1 Eßlöffel Olivenöl ein.


    Hat in meiner Familie immer bestens geholfen. Ist geschmacklich nicht der Hit, aber das ist ja schnurz. Der Zucker sollte recht grob sein dann hilft es am besten.

    hatschipu, auf Gourmet-Vorschläge zu warten, können wir uns mit unseren nervigen Kitzelhälsen momentan echt nicht leisten ;-)


    A pro pos: Gibts die Emser Salzpastillen nur in der Apo, oder bekommt man die auch im Supermarkt??

    Man kaut den Zucker wirklich nur kurz ins Olivenöl ein und schluckt es dann runter. Der Zucker gibt durch die Körnung einen neuen vervalen Reiz im Rachen und durch das Öl wird das Raue im Rachen "geschmiert".

    So – im Supermarkt gabs Emser Tabletten, allerdings nur mit Menthol {:( (was ich nicht ausstehen kann).


    Ich hab mir, weil meine Nase nach der 1 Woche Nasenspray innen sehr trocken ist, auch so ein Meerwasser-Nasenspray gekauft, aber merke gerade, dass meine Nase davon wieder verstopft ":/


    Wenn das mit den Emser nicht hinhaut, probier ich gegen den nächtlichen Reizhusten mal diese Öl-Zucker-Mischung.


    *:) allen Betroffenen gute Besserung!

    Zitat

    Bei meiner letzten Bronchitis hing ich hustend, würgend und kurz vorm Ersticken über meinem Einkaufswagen. Dabei tränte mir das rechte Auge wie verrückt

    Das hatte ich vorhin erst. Ohne Einkaufswagen und mit beiden Augen, aber zum Glück allein zu Hause.


    Mir bringen alle Lutschgeschichten nichts (Emser mochte ich als Kind sogar ganz gern), und Codein nehm ich seit 3 Tagen auch vor dem Schlafengehen. Das hilft mir genau fast gar nichts: Vorletzte Nacht aufgewacht vom Hustenreiz und von 3-4Uhr früh durchgehustet, und letzte Nacht das gleiche, nur etwas später. Offenbar wirkt es echt nur für ein paar wenige Stunden. Viel ist nicht mehr in meiner Flasche, aber heute werd ich mir die neben das Bett stellen, damit ich zur Not "nachlegen" kann %-|

    Ja, aber ich sprech auf so einiges eh weniger (bis gar nicht) an als "normale" Menschen. Das ght von Schmerzmitteln über Betäubungen... bis offenbar hin zu Codein ;-) Also lass Dich von mir nicht verschrecken, bei Dir hilft es vielleicht super. Soll ja eh die ultimative Hustenstillwaffe sein.