Druckempfindliche Stellen ohne Verfärbung

    Ich habe an den äußeren Seiten der Oberschenkel jeweils eine druckempfindliche Stelle. Drückt man darauf, tut es ähnlich weh wie wenn man auf einen schlimmen blauen Fleck drückt. Allerdings sieht die Haut unverändert aus, ist weder gerötet noch sonst irgendwie verfärbt und die Stellen sind auch nicht angeschwollen.
    Ich hatte das bereits 3-/4-mal, die Druckempfindlichkeit bleibt ca. 1-3 Tage. In der Bewegung bin ich dadurch auch nicht eingeschränkt - eben wie bei einem blauen Fleck, nur habe ich mich nicht gestoßen.


    Könnte das auf Wassereinlagerungen hindeuten? Oder sind Gefäße beschädigt/entzündet, vllt. sogar ein Hinweis auf Thrombose o.Ä.?


    Falls jemand einen Verdacht hat oder schon mal ähnliche Symptome hatte, würde ich mich über eine Antwort freuen.

  • 1 Antwort

    Hallo! Ein Gedanke meinerseits. Das könnte von den Muskeln kommen, durch eine ungesunde Sitzhaltung. Sitzt du viel und schiebst dabei deine Unterschenkel und Füße unter den Stuhl? Dadurch verspannen sich die Muskeln am Oberschenkel.