EKG Auswertung ??

    Hallo zusammen,


    ich war heute morgen beim meinem Hausarzt, er hat vorsorglich ein ruhe ekg gemacht, da ich vor kurzem eine starke Entzündung am Weisheitszahn mit Antibiotika Therapie hatte und seitdem wieder vermehrt herzstolpern habe. Mein Arzt selbst meinte es ist alles in Ordnung, hat mir aber für ein Langzeit Ekg und Ultraschall einen Überweisungsschein zum Kardiologen mitgegeben. Auf dem ekg steht als Beurteilung:

    -beschleunigter AV-Rhytmus

    -Ekg kurven im normbereich

    -abnormales ekg


    ist das sehr schlimm ? Bzw muss ich mir jetzt Gedanken machen ? Es verunsichert mich immernoch wenn ich sowas lese, da ich vor 2-3 Jahren eine starke Herzphobie hatte. Könnte mir einer vielleicht erklären was es damit auf sich hat? Ich habe große Angst vor einer Herzmuskelentzündung. Die Entzündungswerte stehen noch aus ...


    :|N

  • 1 Antwort

    Warum liest du solche Dinge wenn du weißt, dass du eine Herzphobie hast?


    Was auf dem EKG steht kannst du getrost in die Tonne treten da die automatische EKG Auswertung meist fehlerhaft ist.


    Deswegen lernen Ärzte ja auf EKGs zu interpretieren.


    Während des EKGs war dein Puls wohl etwas schneller als Normal, kommt wahrscheinlich von deiner Herzphobie.

    EKG Kurven im Normbereich, so soll es sein.

    Abnormales EKG zeigt er meistens an wenn irgendwelche Artefakt resultierend aus Bewegungen vorhanden sind, welche der Computer nicht interpretieren


    Du solltest endlich von deiner Herzphobie los kommen und mal etwas dagegen tun.

    Du wurdest umfangreich in der Vergangenheit gecheckt, sogar eine EPU war unauffällig.

    Verstehe nicht wieso du dann wegen Herzstolpern ein EKG schreiben lässt und wieder zum Kardiologen rennst ..

    Willst du auf Teufel komm raus Herzkrank sein oder wieso bemühst du dich nicht aus dieser Spirale rauszukommen?