Zitat

    In meinem Bekanntenkreis gibt es einen über 90-jährigen Mann, dessen Eltern beide keine 50 wurden bevor sie an Herzversagen starben. Zudem sind in seiner Familie einige frühe Todesfälle durch Krebs (Großeltern, Tanten, Onkel etc.) bekannt. Leider hatte der alte Mann deswegen einen Großteil seines Lebens schlimme Angst vor einem frühen Tod. Völlig umsonst. Lass dich gesundheitlich abchecken, lebe gesund und genieße dein Leben - solange es eben dauert. Wir wissen alle nicht, wann unser Stündchen schlägt.


    finch

    @ Rudeltier

    Das sollte Dir doch eine kleine Hoffnung in Sachen -beweise Dir täglich, nichts ist wirklich unmöglich- geben.


    Eine Sicherheit wird Dir bestimmt keiner geben können, ob der frühe Tod Deiner Eltern genetisch bedingt war und sich nun auf Dich und Dein Herz übertragen hat. ":/

    Zitat
    Zitat

    "Wenn dir das Leben wehtut, hast du irgendwas noch nicht begriffen".

    :)^ Jeder Meditationslehrer würde Dir genau das bestätigen! :)z ]:D


    Susi Sumsebach

    Klar, und wenn man alles begriffen hat, tut es einem auch nicht mehr weh, wenn einem ein Stein auf den Kopf fällt. Alles total problemlos dann... :)^

    Mein Vater ist mit 41 an einem Herzinfarkt gestorben, er hatte eine Thrombose in einem der Herzkrankgefässe und war auf der Stelle tot. Ich bin jetzt 34.


    DAS ist früh.........lass dich regelmässig (1x im Jahr) durchchecken bei einem Kardiologen deines Vertrauens und schau auf eine halbwegs gesunde Lebensweise mit bisschen Sport. Risiken versuchen gering zu halten, RR, Cholesterin,......


    Mehr kann man nicht machen.