Empfehlung Kopfschmerztabletten

    Was werft ihr denn da so ein, wenn ihr Kopfschmerzen habt? Ich hab in meinem 44-jährigen Leben noch nie welche genommen, hab mir aber jetzt wohl eine Erkältung eingefangen, mit extremen Kopf- und Nacken- und Gliederschmerzen. Kennt ihr was gut verträgliches? (aber ich hab kein Husten oder Schnupfen, nur etwas Halsweh und 37,3°C)

    @ :)

  • 5 Antworten

    Das einzige das ich vertrage:

    Paracetamol 500mg

    ---> hilft immer innerhalb von 10 - 20 Minuten


    ---> hat für mich keine Nebenwirkungen


    ---> ist super günstig


    ---> sogar für Säuglinge verträglich (allerdings "nur" in 125mg als Zäpfchen)


    ---> gegen Schmerzen und Fieber


    Da ich Asthma habe, vertrage ich sehr viele Medikamente nicht (Novalgin ---> kippe ich um, anaphylaktischer Schock, Aspirin, Togal,.... geht alles nicht)


    LG


    Steph

    ASS, Paracetamol -> schmerzstillend und fiebersenkend; (Paracetamol schädigt zudem nicht die Magenschleimhaut und ist auch kaum blutverdünnend.)


    Ibuprofen, Diclofenac, Mefenaminsäure etc -> schmerzstillend, fiebersenkend und zusätzlich noch entzündungshemmend, was bei normalen "Erkältungsschmerzen" überlicherweise nicht von Nöten ist.


    :)^

    Wenn man nicht sehr empfindlich ist empfehle ich immer Ibuprofen.


    Ich habe des Öfteren Kopfschmerzen und teilweise 1-2 Mal pro Monat Migräneattacken mit Übelkeit etc.


    Bei den normalen Kopfschmerzen nehme ich immer Dolormin Extra.


    400mg Ibuprofen und Lysin.


    Meiner Meinung nach eines der schnellst wirksamen Kopfschmerztabletten die ich kenne.


    Dolormin extra wirkt bei mir innerhalb von 15-20 Minuten und killt eigentlich die kompletten Kopfschmerzen.


    Man sollte sie jedoch nicht auf nüchternen Magen einnehmen - das mag der Magen nicht so gerne ;-)


    Auch bei meiner Erkältung vor 3 Monaten haben sie mir ziemlich geholfen über den Tag zu kommen. Fieber wurde rasch gesenkt, Kopf- und Gliederschmerzen auch sehr schnell.


    Gruß