• Erst zu wenig Kalium, dann zuviel, jetzt wieder zu wenig...

    Hallöchen, und zwar habe ich starke Probleme mit meinem Kaliumhaushalt. Im letzten Jahr war ich aufgrund von Hypokaliämie (Wert lag in der Regel bei 2,9) etliche Male in der Notaufnahme, weil die sich durch starke Magen-Darm-Probleme und heftiges Herzrasen geäußert hat. Daraufhin wurde mir empfohlen täglich zwei Kalinor Retard Kapseln zu nehmen, was ich…
  • 33 Antworten

    äh gute frage...


    Blutwerte sind alle gut, Schilddrüsenhormone, Nierenwerte, etc. alles supi... nur Kalium innerhalb der letzten 3 Monate von 4,6 auf 4,1 gesunken (nach absetzen von Ramipril und Amlodipin). Beim Magnesium weiß ich noch nicht da der H.A. Mg nicht getestet hat.

    Zitat

    Kalium innerhalb der letzten 3 Monate von 4,6 auf 4,1 gesunken (nach absetzen von Ramipril und Amlodipin

    Ramipril erhöht Kalium und 4.1 ist ok.

    ja dass das ok ist sagt mir mein Hausarzt auch, aber im kh und in der Reha haben sie damals immer gesagt ich soll drauf achten dass Kalium nicht unter 4,8 fällt... allerdings weiß ich nicht ob das auf die nach-op-zeit gemünzt war oder ob das generell so sein soll.

    ich esse schon jeden Abend getrocknete Datteln und 1 Orange, außerdem jeden Tag 30 g Nüsse und 1 Banane zusätzlich zum Frühstück, Mittag- und Abendessen; und trotzdem ist der Wert gefallen. :(

    Zitat

    im kh und in der Reha haben sie damals immer gesagt ich soll drauf achten dass Kalium nicht unter 4,8 fällt... allerdings weiß ich nicht ob das auf die nach-op-zeit gemünzt war oder ob das generell so sein soll.

    Evtl. nochmal fragen.


    Und wenn Du - bei gesunder Nierenfunktion - mit vorsichtiger Dosierung substituierst, sollte der Serumspiegel doch eigentlich nicht auf gefährliche Werte steigen? Vielleicht kann der Spiegel anfangs häufiger kontrolliert werden, Kalium gehört zu den "billigsten" Laborwerten...

    Gemüse?


    Ansonsten ist Dein Wert vollkommen normal.Wenn er tatsächlich irgendwann aus dem Referenzbereich fallen sollte, sollte man der Ursache nachgehen.

    naja bezüglich der Ernährung muß ich wohl wieder etwas mehr tun, das ist wohl richtig. nachdem sie mir das statin von 40 auf 80 mg erhöht haben um mich von 73 auf unter 70 zu bekommen hab ich gedacht ich könnte mich wieder etwas "normaler" ernähren. Allerdings habe ich nach wie vor 2 Vegi-Tage, esse relativ wenig rotes Fleisch, allerdings habe ich mehr käse gegessen (weil ich eine dänische Studie gelesen habe dass bestimmte käsesorten den chol.spiegel senken können sollen).


    Werde jetzt erstmal in mein Haferflockenmüsli (selbst gemischt mit fettarmen yoghurt, Haferflocken, nüssen und obst) morgens noch einen löffel apfelpektine reinrühren.


    weiß jemand wie der zusammenhang zwischen Cholesterin und Kohlenhydrahten wie Kartoffeln/Nudeln etc. aussieht?


    Ich habe damals von der Reha extra ein Chol. Kochbuch empfohlen bekommen aber da sind recht viele Nudelgerichte drin, ich meine mal iwo gelesen zu haben dass kohlenhydrahte ebenfalls das chol. steigen lassen können. Kennt jemand generell ein gutes Mittelmeerdiät-Kochbuch das er wirklich empfehlen kann und was auch alltagstauglich ist?

    Was ich einfach nicht verstehe ist: Mein HA und andere Ärzte sagen, ich hätte erst ab einem Kalium-Wert von 2,5 mit gefährlichen HRST zu rechnen, aber warum bekomme ich dann schon bei 2,9 Tachykardien von 180bpm? Auch auf einigen Internetseiten steht, dass es bereits bei 2,9 gefährlich werden kann. Wem glauben?


    http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/herzkreislauf/article/867752/akutpatienten-hypokaliaemie-schlechter-bote.html


    "Bei Werten von 2,9 bis 3,3 mmol/l war die Sterberate um 48 Prozent, bei Werten unter 2,9 mmol/l um 90 Prozent gesteigert."


    Wie kommen mein HA und die anderen Ärzte auf 2,5?

    Ein ähnliches Problem habe ich ja auch... Klinik sagt was anderes wie H.A. ...


    ich rate mal und würde tippen dass das bei jedem recht individuell ist (je nach Krankheitsbild) und dass bei einem schon vermehrte HR-Störungen auftreten wenn etwa Kalium etwas unter der Obergrenze erniedrigt ist und bei anderen erst wenn es deutlich niedriger als die Untergrenze ist.


    Neben Kalium/Magnesium spielen aber auch andere Werte eine Rolle, wie ist etwa der Carnitin- und Q10-Spiegel? Eine Frage die ich als nächtes angehen werde. Es gibt nämlich hinweise dass Menschen die Statine bekommen sehr sehr häufig einen oder beide Werte deutlich gesenkt haben, was wiederrum zu HR-Störungen führen kann. allerdings reagieren viele Ärzte bei diesem Thema noch allergischer als bei Kalium/Magnesium ... .

    Die Frage ist ja, ab wann diese HRST gefährlich werden. Ob das auch von Person zu Person anders ist? Oder kann ein Arzt/die Medizin sicher sagen, dass es erst ab 2,5 Serumkalium gefährlich wird, weil erst dann das und das am Herzen passiert?

    Also 2,5 ist definitiv unter dem Normwert, dementsprechend sollte da auch was genommen werden. schwieriger ist es wenn du IM Normwert bist (so wie bei mir) du aber unterschiedliche aussagen bekommen hast ob, wieso und wie... .


    Warum versuchst du nicht, wie dir schon geraten wurde, eine andere dosierung? Vielleicht nur die hälfte der letzten Dosis und dann in 4 Wochen nochmal messen lassen.

    Mir geht es ganz genauso wie dir, nur dass mein letzter Wert bei 2,7 lag :(. Seit mehr als 9 Jahren bewege ich mich bei den meisten Blutuntersuchungen knapp unter dem Referenzwert (3,1-3,4), egal ob ich substituiere oder nicht. Es wurde alles untersucht - von Stoffwechselerkrankungen über Nierenerkrankungen. Ich bin 34 Jahre und wünschte so sehr, dass ich endlich Klarheit über diesen Wert erlange. Mein Nierenarzt hat mir mal gesagt, dass mein grenzwertiger bzw. zeitweiser sehr geringe Kaliumwert mit meiner Angsterkrankung zusammen hängt - in Stresssituationen hatte ich immer niedrigere Werte als wenn ich ganz relaxt bei der Untersuchung war. Ernährungsmäßig kann ich nicht mehr machen . ich bin seit vielen Jahren Vegetarierin und kenne alle kaliumreichen Nahrungsmittel in und auswendig. Diese Studie die du gezeigt hast macht echt Angst - und erst am Dienstag wird mein Wert wieder kontrolliert :( Ich weiß auch nicht mehr weiter :(