Flugangst - Auswirkungen auf das Herz

    Hallo,


    ich muss heute einen Kurzstreckenflug von 2 Stunden antreten und habe immer wieder Angst davor. Vor allem habe ich vor kurzem gelesen, dass ein türkischer Schauspieler ebenfalls große Angst hatte und deshalb einen Herzinfarkt erlitt.


    Ich schiebe Panik da man da oben sicherlich keine schnelle Hilfe erwarten kann aber am meisten habe ich Angst vor der Angst, dass ich mich so sehr reinsteigere, dass ich einen hohen Blutdruck bekomme, etc...


    Ich meine der Schauspieler muss auch daran gestorben sein.


    Was denkt ihr?


    Ich bin 34, 95kg, 1,90 groß, Nichtraucher aber auch nicht sportlich. Ich habe einen Mitralklappenprolaps der lt. Arzt keinen Krankheitswert hat und auch hohe Blutfettwerte (Trigl.) welche ebenfalls ned dramatisch sein sollen. Mein letztes Belastungs-EKG habe ich vor einer Woche erst gemacht. Da ich unsportlich bin, musste ich es abbrechen aber auch wegen meinem Schwindel der lt. Doc. vom Blitdruck kam (da eben unsportlich). Das Ergebnis war aber ohne Befund.


    VG und Danke

  • 6 Antworten

    hallo, ich glaube das ist wirklich nur kopfkino, man bekommt nicht einfach so einen herzinfarkt, da muss schon eine vorerkrankung vorliegen.


    es gibt sicherlich auch notfallmedikamente, es gibt ja patienten mit platzangst im MRT, die bekommen auch eine happy pill.


    aber bevor du zur chemie greifst, versuch doch deine irrationalen ängste anzugehen, z.b. durch eine psychotherapie

    2 Stunden vor dem Flug eine Therapie geht nicht.


    Also würde ich googeln, ob der Türke kurz vorher auch eine medizinische Behandlung hatte.


    Wie kam es , dass Du kurz vorher gelesen hast, dass ein Türke während eines Fluges einen Herzinfarkt erlitten hat?

    Ich denke, der Schauspieler muss vorher schon gesundheitliche Probleme gehabt haben.


    Hast du schon mal überlegt, ein Flugangstseminar mitzumachen (z.B. bei der Lufthansa)? Ich habe mal einen Fernsehbericht darüber gesehen. Das fand ich ganz interessant. Wenn ich Flugangst hätte (habe aber keine - ich bin schon oft geflogen), würde ich das probieren. Dir entgehen einige schöne Dinge im Leben, wenn du nur das siehst, was du mit Bus/Bahn/Zug erreichen kannst.

    Hallo zusammen,


    Danke für Eure Antworten.

    Ich bin schon ein paar mal geflogen aber immer sehr angespannt und vorhin habe ich nach Flugangst gegooglet und da kam ein Bericht bei Wikepedia...


    Gestorebn an einem Herzinfarkt - bedingt durch die Flugangst. Mehr Hintergepnde sind nicht zu lesen.


    Nun habe ich Angst mich so reinzusteigern, dass ich mir schade :(


    LG

    EffE552 schrieb:

    Was denkt ihr?

    Hm... nunja, nachdem du jetzt schon eine Story gelesen hast die dich verängstigt, könntest du es mal mit der Suche nach etwas Positiven versuchen. Sollte nicht allzu schwer sein, das Internet präsentiert nicht nur Horrorgeschichten, außer man sucht danach ;-)Da gäbe es diverese Entspannungsübungen, Hörbucher, Podcasts, Malbücher, Zeitschriften etc.. Wenn ich nervös bei Arzt sitze, hilft mir immer ein gutes Hörbuch :-)

    EffE552 schrieb:

    Ich meine der Schauspieler muss auch daran gestorben sein.

    Der Schauspieler ist nicht daran verstorben! Diverse gesundheitliche Probleme müssen vorliegen, sodass die Angst/Panik das Fass zum Überlaufen bringen. Angst ist eine völlig natürliche Emotion. Man stelle sich vor jeder Mensch würde sterben, weil er erschrickt, Angst hat oder ne Panikattacke schiebt - kurz: der Homo sapiens wäre nicht mehr auf der Erde!
    Bei dir liegt keine kardiale Grunderkrankung vor, also mach dir nicht so ne Platte.