Frage zu Blutbild

    Hallo ich habe mein Blutbild vom Krankenhaus erhalten. Es hieß es sei soweit in Ordnung. Ich leide unter einer Herzneurose mit Panikattacken mit Herzrasen und Hyperventilation und war deswegen wieder in der Notaufnahme.


    Allerdings sind die Erythrozyten doch schon ziemlich erhöht und MCV erniedrigt. Was haltet ihr davon?


    Leukozyten 4-10 : 4,93


    Erythrozyten 4-5 : 5,43


    Hämoglobin 13,5 -17,5 : 15,9


    Hämatokrit 35-50 : 45


    MCV 85-95 : 82,9


    MCH 27-33 : 29,3


    MCHC 32-36 : 35,3


    Trombozyten 150-400 : 265


    Ich habe auch noch weitere Werte falls man noch mehr für eine Einschätzung braucht.


    Danke für eure Hilfe !


    Benni

  • 8 Antworten
    Zitat

    MCV 85-95 : 82,9

    Ist das MCV zu niedrig weist das auf Mangelerscheinungen hin oder ist ganz normal.

    Zitat

    Was können Ursachen für einen zu niedrigen MCV-Wert sein?


    Ist der MCV-Wert zu niedrig, deutet das auf eine Blutarmut (Anämie) hin, die durch einen Mangel an Eisen, Kupfer oder auch Vitamin B hervorgerufen werden kann.

    https://www.lifeline.de/diagnose/laborwerte/mcv-wert-id47747.html


    Heißt nicht, dass du dir jetzt wild alles reinwerfen sollst, sondern deine Ernährung mal kritisch hinterfragen solltest. Vegetarier und Frauen mit Periode leiden zBsp sehr oft an Eisenmangel. Ein Großteil der Deutschen leidet an Vitamin D Mangel.


    Also überdenke deine Lebensweise mal kritisch und ändere dann, was du denkst, was nicht ideal ist.


    (Veränderungen brauchen aber länger!)

    Zitat

    Erythrozyten 4-5 : 5,43

    So leichte Erhöhungen können schon auftreten, wenn man wenig getrunken hat und/oder raucht (auch Shisha).


    Würde ich auch nicht weiter beachten.

    Okay, vielen Dank euch!


    Ja ich neige seit meiner ersten Panikattacke nach 24 Stunden Schicht mit Energy Drinks und amm nächsten Tag Alkohol und wieder kaum Schlaf Anfang März diesen Jahres mit Herzrasen und Hyperventilieren eben zu Hyperventilation und Anflügen von Panik. Ich habe mich in das ganze zu sehr reingsteigert, dass sich jetzt eine Herzneurose entwickelt hat. Da kam es öfters mal nach solchen Anfällen zum Besuch der Notaufnahme :(

    Zitat

    Ja ich neige seit meiner ersten Panikattacke nach 24 Stunden Schicht mit Energy Drinks und amm nächsten Tag Alkohol und wieder kaum Schlaf

    Das solltest du eben lassen mit den Energy Drinks und Alkohol und Schlafentzug.


    Das ist für deinen Körper eine Extreme Belastung. Ich hoffe dessen bist du dir bewusst.

    Zitat

    Frauen mit Periode leiden zBsp sehr oft an Eisenmangel.

    Stimmt. blueblue hat aber keine Anämie, der sehr gute Hb-Wert (Hämoglobin) und auch der normale Hämatokrit sagen das deutlich. Demnach kann auch kein ausgeprägter Eisen- oder B12-Mangel vorliegen.


    Das gemessene MCV liegt nur geringfügig unterhalb des Referenzbereichs - wahrscheinlich hat das gar nichts zu sagen. Siehe auch HIER.

    Hallo, vielleicht könnt ihr auch zu meinem Blutbild was sagen:


    Leukozyten 9,5 (4,0 - 9,0) erhöht


    Erythrozyten 4,2 (3,9 - 5,3) im niedrigen Normalbereich


    Hämoglobin 13,1 (12,0 - 16,0) ebenso


    MCV 107,9 (80 - 96) erhöht


    EVB 15,5 (11,5 - 14,5) erhöht


    MCHC 20 (30 - 36) zu niedrig


    Ich verstehe nicht was das bedeuten soll, der Arzt meinte ich soll nächstes Jahr einfach wieder zur Kontrolle kommen.


    Bin aber bei einem neuen Hausarzt und war letztes Jahr bei einem anderen und da waren die Werte auch leicht erhöht / zu niedrig (z.b Eosinophile waren zu hoch). Leider finde ich den Zettel mit den Werten nicht mehr...