Gefahr beim Schneuzen?

    Hallo,


    ich habe durch festes Schneuzen neulich Kopfschmerzen und ein leichtes Schwindelgefühl bekommen. Was ja nicht unnormal ist und durchaus passieren kann. Da ich das immer recht feste mache, auch wenn ich weiß das man es nicht soll, aber manchmal denkt man nicht dran, hab ich nur etwas Sorgen fast passieren kann.


    Ich hab mal gehört es könne einem eine Ader im Kopf platzen, aber das ist eher Humbug, oder? Die angesprochenen Probleme oder Nasenbluten (was ja auch schon heftig genug ist) sind da doch schon die extremeren Formen, oder? Oder was kann schlimmsten Falls passieren, das es wirklich gefährlich ist?


    Macht mir nur ein bißchen Angst vorm Nase putzen.

  • 6 Antworten

    Wenn Du ein unentdecktes Aneurysma im Kopf und Bluthochdruck hast, also eine unentdeckte Schädigung einer Kopfader plus Druck, dann kann das zwar passieren. Aber bei gesunden Adern ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering.


    Cha-Tu

    meinem onkel ist am we eine ader beim niesen geplatzt


    ende vom lied,er kann mom nichts sehen auf dem auge,da alles angeschwollen und blau ist

    Diego, ausschliessen kann man in der Medizin nichts. Aber die Wahrscheinlichkeit ist gering bei Menschen, die intakte Kopfadern haben.


    Cha-Tu

    Wenn die Chance eines schweren Schadens höher als 0,0001 Prozent wäre, wäre die Menschheit wohl schon ausgestorben. Mach dir deshalb bitte keine Sorgen.

    Theoretisch ja, aber praktisch ist das bei einem gesunden Menschen recht unwahrscheinlich. Es könnte auch theoretisch sein, das du von einem Blitz getroffen wirst oder ein kleiner Meteorit dich trifft, aber wahrscheinlich ist es nicht. ;-)

    Zitat

    meinem onkel ist am we eine ader beim niesen geplatzt

    Wustet ihr das bei jedem niesen, das Herz kurz aussetzt. :)z ...und trotzdem stirbt keiner so schnell vom niesen.


    Es ist 10 mal wahrscheinlicher beim Autounfall zu sterben, als durch niesen oder Nase schneuzen. :)D