Geh regelmäßig Plasmaspenden,jetzt wurde ich plötzlich gesperrt.

    Guten Abend.


    Ich hab folgende Frage.Wie oben zu entnehmen gehe ich regelmäßig Plasmaspenden u.meine Blutwerte sind auch


    richtig gut,zb guter Eisenwert (=Hämoglobin?) von 18,2.Ok der Wert war letzten Donnerstag 14,9.Jedenfalls Ich


    wurde noch nie gesperrt.Jetzt ruft mich kurz vor dem Termin eine Helferin an und meint doch tatsächlich das ich zu


    wenig Eiweiß im Blut habe.Konsequenz 2 Wochen Sperre.Das kommt mir komisch vor ich esse sehr viel und Gut,vor


    allem Fleisch und Käsegerichte,ich hab sogar zugenommen. 89Kg bei 1,85m.Vor 3 Monaten wog ich noch knapp


    78Kg.ich gehe nebenbei auch noch insFitnesstudio...leider unregelmäßig :=o .Nur Warum rufen die mich erst


    Montags an obwohl ich Donnerstags vorigeWoche zuletzt da war.Kann ich denen Anhand eines Blutbildes von


    einem Allgeimarzt nicht das Gegenteilbeweisen.Ich weiß vielleicht kommt mein Thema unwichtig vor,aber


    interessieren würde mich das schon.;-D weil die Ärztin meint immer meine Blutwerte wären Top.


    Gruß Olli:)^


    PS: Seit letzter Zeit fühlte ich mich desöfteren auch von einer Erkältung heimgeholt,bin trotzdem spenden gegangen,kann das auch daran liegen ???

  • 4 Antworten

    Die haben doch gesagt warum du gesperrt wurdest. Oder willst du wissen warum die dich erst ein paar Tage später angerufen haben? Wahrscheinlich haben die die Blut untersucht und dann den zu niedrigen Wert festgestellt.


    Und 2 Wochen Sperre sind doch kein Problem oder?


    Und wenn du vom Hausarzt ein Blutbild machen lassen willst, das dauert doch auch bis das Ergebnis da ist. Und selbst wenn da alles i. O. wäre, wenn die von der Plasmaspende meinen, dich sperren zu müssen, dann kannst du sie wohl schlecht zwingen, daß sie dich nehmen müssen. :-/

    ein Blutbild gibt Aussage über Hamoglobin (HB) Leukozyten (weisst auf Entzündungen hin, weisse Blutkörperchen ) und andere Werte im Bezug auf die roten Blutkörperchen, aber nicht über das Eiweiss! das wird mit einem Serumröhrchen in der klinischen Chemie untersucht. Wenn also bitte den Hausarzt explizit dieses zu testen.


    Plasma besteht übrigens zu grossen Teilen aus Bluteiweissen, so salopp gesagt.


    übrigens kann man seinen Eiweisspiegel "künstlich" besser machen, kauf Eiweisskonzentrat im dm oder in der Apo das in Milch oder saft einrühren und trinken.

    Ok ihr habt ja recht,ich warte einfach ab,das mit den Untersuchungen im nachhinein wird schon seine Gründe haben :-/.Das mit den Präparaten werde ich wohl mal versuchen,nur wundert mich der niedrige Wert das hat mich halt stutzig gemacht,weil ich viel Eiweißhaltiges esse,naja.Ich kuriere erstmal meine Erkältung und meine Venen ;-)