Grippe und jetzt Herzmuskelentzündung ?

    Es fing am Sonntag an ich hatte fieber halsweh husten, montag morgen fliegte ich nach barcelona ins Trainingslager bleibte aber bis Donnerstag im bett donnerstag hatte ich kein fieber mehr einfach noch halsweh und husten gind ich trainieren mit der manschaft (Fussball) merkte aber sehr schnell das ich noch keine kraft hatte und das mein körper einfach nicht wollte trainieren ich ging wieder ins hotel und am abend leste ich mann sollte nicht mit Grippe sport machen sonst kahn mann sich Herzmuskelentzündung einfangen ich bekam angst und seit dort habe ich auch manchmal stechende brennen im herz ich ruft ein arzt er kontrollierte und verschreibte mir antibiotika die ich seit heute morge freitag nehme ich war heute den ganzen tag im bett bei anstrengung schwitze ich seit heute so irgend wie ein kaltes schwitzen morgen fliege ich wieder zurück habe angst das ich eine Herzmuskelentzündung habe wen ich dort hoffendlich ankomme gehe ich direkt ins spital was denkt ihr habt ihr erfahrung was soll ich machen vielen dank im vorraus

  • 34 Antworten

    Du warst/bist krank und bist einfach noch nicht voll leistungsfähig.

    Zitat

    morgen fliege ich wieder zurück habe angst das ich eine Herzmuskelentzündung habe wen ich dort hoffendlich ankomme gehe ich direkt ins spital

    Was soll 'das Spital' deiner Meinung nach unternehmen? Wenn du Bedenken hast, wende dich doch bitte erst mal an deinen Hausarzt, bevor du direkt, aus Angst heraus, ins nächstbeste Krankenhaus läufst.

    hier nochmal:


    du warst ja jetzt im krankenhaus und hast es checken lassen und mal abgesehen davon, dass du ruhig hättest bis morgen warten können, anstatt damit in die notaufnahme, kannst du dich ja jetzt beruhigen.


    wenn ekg und blut in ordnung waren, dann ist auch alles in ordnung! bei einer herzmuskelentzündung sind auch noch andere blutwerte nicht in ordnung und die entzündungswerte nicht nur leicht, sondern stark erhöht und das ekg wäre auch auffällig... bei dir ist das nicht der fall, also hast du nichts am herzen.


    die leicht erhöhten entzündungswerte sind normal, du hattest ja eine erkältung/grippe. lass es langsam angehen und gut ist... ;-)

    Ich war im Krankenhaus und sie haben ekg und blut kontrolle gemacht und sie sagte ich habe nichts keine Herzmuskelentzündung ich sollte einfach 2 wochen lang kein sport machen da ich grippe 1 woche lang hatte heisst das aber auch kein sex wen man kein Sport machen darf? Und kann man mit diese Untersuchungen wirklich wissen op ich das nicht habe?


    Möchte wirklich sicher zur arbeit gehen..

    du kannst zur arbeit gehen.

    Ich bin vorher die treppen rauf gegangen und klar war der puls höher aber füllte mich gut also soll ich aber trotzdem einen Ultraschall machen lassen obwohl die gesagt haben das ich beim ruhe EKG und Blut Kontrolle nichts habe? Stiche habe ich ap und zu mal aus dem grund frage ich weggen dem Ultraschall

    Ultraschall kann nicht jeder HA. Da bräuchtest du Termin beim Speziallisten.


    Den brauchst du aber nicht. Warum vertraust du den Ärzten nicht? Pass auf dich auf, damit du dich nicht in die Krankheitsangst weiterhin reinsteigerst.


    Man hat dich untersucht und kein Anzeichen gefunden. Also lass es gut sein mt weiteren Gedanken *:)

    Ich habe angst das ich sterbe weil sie die herzmuskelentzündung nicht gefunden haben und ich jzt plötzlich das herz stoppt und ich sterbe und krass das man von einer grippe gleich so was bekommen kann und gleich sterben kann bin erst 18jahre alt männlich möchte nicht sterben so früh

    Hallo leute ich habe immer noch grosse angst weggen dem Herzmuskelentzündung... was soll ich machen meine mutter meinte ich habe nichts du warst gestern beim Krankenhaus sie haben dir blut genommen ekg gemacht geröngt une alles war gut . Ich hatte dort sogar 2 mal gefragt op ich wirklich nichts habe und sie sagten nein