Haarspray

    Da ich seit etwa 3-4 Jahren täglich Haarspray benutze frage ich mich so langsam ob sich dies nicht auf meine Gesundheit auswirkt? Wenn man an der Haut unter den Haaren oft so Haarsprayfussel sieht dann müsste dies beim Einatmen ja auch mal in der Lunge auftauchen? Angeblich beeinträchtigt eine einmalige Nutzung die Lunge für ein paar Minuten und dies verschwindet wieder. Muss man sich aber auf Dauer Sorgen machen?


    Lg

  • 4 Antworten

    Diese Fussel kenne ich von meiner Oma. Die hat immer viel zu viel Haarspray benutzt und dann fusselte es auf dem Kopf, ähnlich wie Schuppen.


    Haarspray soll man nicht direkt einatmen. Ich gehe nach dem sprühen meist kurz aus dem Zimmer und halte beim sprühen die Luft an.


    Ich denke nicht, dass es gesundheitlich wirklich tragisch ist wenn man mal den Nebel einatmet, aber ich würde definitiv versuchen es zu verhindern.