Habe ich Vorhofflimmern?

    Hallo Leute.


    Kurz zu mir :

    Ich bin 23, mache wenig Sport.

    Ich habe ventrikuläre Extrasystolen ab und an mit Bigeminus/Trigeminus vor allem bei Aufregung.


    Grade liege ich in der Wanne, spiele am Handy, da schlägt mein Herz für 5 Sekunden ganz extrem schnell. Keine Extrasystolen wie ich sie kenne, sondern wirklivh ganz extrem schnell. Aber sehr kurz.


    Jetzt liege ich hier im Wasser und habe total Angst. Es ist schon wieder weg, Puls normal. Aber ich habe mega Angst dass ich jetzt einen Schlaganfall oder sowas bekomme?


    Sowas hatte ich noch nie. Im Oktober letzten Jahres wurde mal mein Blut untersucht und nach einem langen Bigeminus eine 6 Stundenüberwachung gemacht.


    Ist das jetzt Vorhofflimmern oder nicht? Dauert Vorhofflimmern länger? Was soll ich jetzt tun? Jetzt ist ja grade nichts. Also einen Notarzt rufen ist ja auch quatsch?

  • 11 Antworten

    Hey, ja naja. Sowas hatte ich halt echt noch nie. Psychisch ist alles abgeklärt, war nur der Stress.


    Dass ich jetzt Herzrasen habe ist halt neu und schon beängstigend. Ich kenn mich aber nicht aus und will nicht umsonst den Na rufen

    CaptainSorge schrieb:

    da schlägt mein Herz für 5 Sekunden ganz extrem schnell. Keine Extrasystolen wie ich sie kenne, sondern wirklivh ganz extrem schnell.

    Extrasystolen können auch als Couple, Triplets etc. auftreten. Das kann dann schon mal mehrere Sekunden kräftig in der Brust rumsen.


    CaptainSorge schrieb:

    Es ist schon wieder weg, Puls normal.

    Spricht dafür dass es Extrasystolen waren.


    CaptainSorge schrieb:

    Jetzt liege ich hier im Wasser und habe total Angst.

    Und warum? Du sagst doch selber es ist wieder weg und der Puls normal.

    Vorhofflimmern ist primär auch eher weniger Lebensgefährlich.



    CaptainSorge schrieb:

    Aber ich habe mega Angst dass ich jetzt einen Schlaganfall oder sowas bekomme?

    Schlaganfälle in Verbindung mit Vorhofflimmern entsteht wenn sich Blutgerinsel bilden und sich am Vorhofohr ablagern.

    Diese können sich dann irgendwann ablösen und einen Schlaganfall auslösen.


    Ich hatte schon sehr oft Vorhofflimmern, teilweise sogar über Tage (unter klinischer beobachtung) und bisher hatte ich keinen Schlaganfall.

    Vorhofflimmern muss nicht automatisch zum Schlaganfall führen ;-)


    CaptainSorge schrieb:

    Ist das jetzt Vorhofflimmern oder nicht?

    Ich gehe von Extrasystolen in Triplets aus.

    Kann dir nur aus meiner subjektiven Sicht sagen dass du VHF deutlich merken würdest und bei mir ging es nie nur paar Sekunden sondern wir reden hier von Stunden.


    CaptainSorge schrieb:

    Was soll ich jetzt tun?

    Deine Nuggets chillen ..


    CaptainSorge schrieb:

    Also einen Notarzt rufen ist ja auch quatsch?

    Hoffe die Frage ist nicht ernst gemeint.

    Dir geht es gut, der Puls ist wieder normal und du denkst darüber nach einen Notarzt zu rufen?

    Barrio thx erst mal. Nuggets chillen klingt nach guter Idee. :D


    Also fühlen sich triplets zB wie einfach Herzrasen an? Ich kenne sonst nur den Klassiker Schlag - Extrasystole von mir :D


    Ne ich sag ja ich will keinen rufen wenns quatsch ist. Aber ich bin halt allein und grad echt ratlos gewesen. Aber die könnten ja jetzt auch nix mehr feststellen.


    Nachdem der Blutdruck ja quasi ein Träumchen ist, chille ich wieder mehr.

    Also geht vorhofflimmern wurklich mindestens ne Stunde oder so? Krass wieder was gelernt :o

    Glaube ich wäre bei einer Minute noch mehr ausgerastet als eh schon :D

    Ah ja. Zweiter Blutdruck 125/96 puls 62. Wird ja immer besser hier. :D bisschen kurzatmig bin ich gefühlt, aber naja ich bilde mir das vermutlich nur ein :D

    CaptainSorge schrieb:

    Also fühlen sich triplets zB wie einfach Herzrasen an?

    Ja kann sich subjektiv durchaus so anfühlen.



    CaptainSorge schrieb:

    Aber die könnten ja jetzt auch nix mehr feststellen.

    Das ist Richtig.


    CaptainSorge schrieb:

    Also geht vorhofflimmern wurklich mindestens ne Stunde oder so?

    Das schrieb ich nicht.

    Manche haben auch nur wenige Minuten VHF. Das ist von Patient zu Patient unterschiedlich.


    Bei mir dauert es halt meistens Stunden.


    Warum fühlst du dich genötigt jetzt mehrfach deinen Blutdruck zu checken?

    Einmal reicht doch. Tu dir mal Ruhe an und entspann, nichts passiert ..


    Barrio


    Das mit dem Blutdruck ist ein tick von mir. Damit beruhige ich mich. Denn wenn der normal ist und der Puls auch, dann kann es schon mal nicht schlimm sein. Jetzt Messe ich aber auch nicht mehr.



    Ich sitze jetzt grade mit den Eltern im Wohnzimmer. Denen habe ich nichts gesagt. Bin sogar relativ entspannt glaube ich. Die Angst vorm Schlafen ist aber noch da :D


    Ansonsten bin ich halt sehr müde schon seit Tagen weil ich nicht ausschlafen kann und spät ins Bett komme. Vlt sollte ich mich jetzt hinlegen. Und ich hab auch Verspannungen in der BWS. Kann sowas auch daher kommen?

    Ja, kann auch von der BWS kommen.


    Du brauchst keine Angst haben zu Schlafen, es wird nichts passieren, vertrau darauf dass dein Körper seinen Job gut macht. So wie die letzten 23 Jahre auch.


    Den Schlafmangel reduzieren halte ich für eine gute Idee :)^

    Danke!

    Ich weiß auch nicht. Ist ja total dumm vorm schlafen Angst zu haben. Es ist diese Angst hilflos zu sein, besonders da meine Eltern morgen gleich ganz früh weg sind.


    Evtl lass ich mal ein Langzeit EKG machen, aber es war jetzt nichts mehr erst mal.


    Ich liege schon im Bett und schau noch etwas am Handy an. Da werd ich immer schnell müde :D


    Dass das von der BWS kommen kann würde sogar Sinn machen. Ich saß nämlich sehr krumm und buckelig in der Wanne :DD