Hämatom/ Thrombose

    Hallo,


    nachdem sich meine Wadenschmerzen nicht besserten ging ich zu einer Angiologin. Es wurde eine 1cm Schwellung unterm Knie an der Wade festgestellt- jedoch schloss sie nach Doppler- Sonographie, Ultraschall und einer Messung mit Elektroden an den Zehen eine Thrombose aus. Sie bemerkte allerdings ein 20cm großes Hämtom bis zur Kniekehle. Nun meine Frage: Kann das Hämatom schmerzen/ Schwellung verursachen ? Oder besteht anhand der Schwellung die Gefahr eine Thrombose übersehen zu haben? D-Dimer wollte sie nicht abnehmen da die aufgrund des Hämatoms sowieso erhöht wären.


    Freue mich über Antworten @:)

  • 7 Antworten

    Ein Hämatom kann ordentlich weh tun. Vorallem in dem Bereich.


    Mein Gefäßchirurg hat mir damals erzählt, daß er eine Patientin hatte, die auch mit höllischen Schmerzen in der Wade zu ihm kam. Sie nahm Marcumar, war aber sicher ne Thrombose zu haben. Bei ihr hat er auch ein Hämatom festgestellt und meinte, daß das durchaus ähnliche Schmerzen hervorrufen kann. Je nach dem, wo es eben sitzt.

    Ich nehme zwar Marcumar, neige aber dennoch nicht wirklich zu blauen Flecken.


    Letztens bin ich mehrmals im Sand aufs Knie gefallen. Aber wirklich nicht schlimm. Ergebnis war ein handtellergroßes Hämatom, geschwollen und schmerzhaft. Das lief dann auch schön das Schienbein runter. Ich sah echt übel aus.

    Oh je das hört sich ja nicht schön an, hoffe es ist schon wieder etwas abgeheilt :-)


    Mir fällt ein das ich Männertag einen Hang hinab gestürzt bin, wollte eigentlich nur meinem Freund zur Hilfe kommen- nach diesem Tag begannen auch die Schmerzen, das Hämatom wurde aber erst gestern entdeckt. War mittlerweile bei 6 Ärzten, alle schlossen Thrombose aus- hoffe das es so ist :)z :-D

    Dachte mir sicher ist sicher,,hab allerdings immernoch bedenken da die Schwellung über Nacht zurückgeht und morgens wieder voll ausgeprägt ist ":/ Allerdings tut meine Wade nichtmehr weh..


    Mhm da sieht man wirklich wie schmerzhaft es sein kann, aber denke das es bei dir in spätestens zwei Wochen nicht mehr weh tun wird :-)