Herz-Rhythmus-Störung - 4 Stunden Dauer

    Hallo!


    Am Montag traten folgende Symtome auf:


    - schwindel


    - Beklemmungen in der Brust


    - leichte Übelkeit


    - Schüttelfrost übergehend in Hitzewallungen


    - 8x Pinkeln in 2 Stunden


    - das ganze zog sich über 4 Stunden


    Am Dienstag war ich dann beim Hausarzt und er meinte, es deutet alles auf eine Herz-Rhythmus-Störung hin. Er möchte nun nächsten Dienstag ein 24h EKG machen.


    Diese Probleme traten jetzt ca. 4 mal auf alle 4 Wochen. Doch gestern war es richtig massiv. Noch heute bin ich sehr müde. Habe zwar Hunger, aber kein Appetit. Wenn ich anfange zu essen, wird mir meisten wieder schlecht.


    Meine Fragen:


    - Soll ich wirklich 1 Woche nun auf das EKG warten?


    - Sollte ich lieber noch einmal zu einem anderen Arzt?


    - 4 Stunden? Ist das normal? Stand ich schon kurz vor einem Herzinfakt?


    Viele Grüße!

  • 36 Antworten

    Den Blutdruck habe ich nicht gemessen.


    Ist es normal, dass bis heute nicht richtig essen kann. Gerade mittags, wenn ich nur essen sehe, wird mir schlecht.


    Ich werde mich dann nächste Woche zu einem Kardiologen überweisen lassen.


    Oder soll ich mich unabhängig von meinem Hausarzt nach einem Kardiologen umschauen?

    Lass dich von deinem Hausarzt zu einem Kardiologen überweisen!


    Ich hatte die selben Symptome wohl auch mal, bin daraufhin auch zu einem K. gegangen und raus kam, dass ich nichts am Herzen habe.


    Manchmal spielt das Reiz-Leitungs-System des Herzens eben bisschen verrückt,das kommt bei jedem mal vor, bei Herzgesunden Menschen also überhaupt kein Grund zur Panik!


    Alles Gute

    Ersteinmal vielen Dank für Eure Antworten!


    Also jetzt sind 6 Tagen seid meiner Attacke vergangen. Ich kann immer noch nicht richtig essen. Sobald ich essen sehe, wird mir schlecht. Bekomm nur mühselig was runter.


    Gestern war ich noch einmal beim Arzt und Tipp jetzt auf eine Art Virus (Sommergrippe) die auch Auslöser der HRS war. Er kann sich derzeit die Übelkeit, Schlappheit nicht anders erklären. Er hat mir empfohlen VitaSprint B12 zu nehmen und Iberogast Tropfen.


    Allerdings bin ich mir da nicht so sicher, da dies nun schon die 4. Attacke in 12 Wochen war. Und so schlimm wars es noch nie...


    Vor ca. 2Monaten war ich am K.. Der hat mit einen spezial Unterschall sich das Herz angeschaut. Er meinte, er könne nichts am Herzen erkennen, was auf eine "Fehlfunktion" hinweisen könnte.


    Sweet79, wie machen sich bei dir die Pantikattacken bemerkbar? Wann treten sie auf?

    Hallo

    Hab gerade alles durchgelesen, hatte letzte Woche ähnliches.


    - Übelkeit


    - Schwindlig


    - Beklemmung in der Brust


    Der Arzt hat mir gleich ein 24 Std EKG verpasst. Auch wie bei dir 4 Stunden HRS und dann Ruhe. Komischerweise wird es bei mir bei Belastung besser.


    Hat Vitasprint geholfen? Habe Magnesium genommen dachte wirkt krampflösend und bin losgejoggt, danach ging es mir eigentlich gut.


    Muß morgen früh Blutwerte testen lassen, Röntgen und Belastungs EKG. Am Dienstag hab ich dann gleich einen Termin beim Kardiologen.


    Würde mich interessieren, was ihr weiterunternehmt???

    Hallo!


    Mittlerweile habe ich auch ein 24h EKG hinter mir. Auswertung folgt noch. Konnte mich so lange nicht melden, da diese Woche meine kleine Tochter zur Welt kam! ;-) "juhuu"


    Jetzt sind fast 2 Wochen her, seid ich die Attacke hatte. Seid 2 Tagen etwas kann ich halbswegs wieder normal essen.


    Zur Zeit nehme ich folgende Produkte:


    - Johanneskrauf 650 (1/2 morgens und 1/2 mittags)


    - morgens ein Vitamin B6 Präparat


    - 1 Stunde vor dem Schlafen gehen 1 Balldrean Tab.


    Montag in 1 Woche wird noch einmal Blut abgenommen, was ich reichlich spät finde, da dann schon 3 Wochen vergangen sind.


    Auf jeden Fall habe ich am 01.08 ein Termin beim Psychiater. Es scheint bei mir wohl der Stress gewesen zu sein, der dies alles mit ausgelöst hatte.


    Jetzt möchte der Arzt noch herausfinden, was der Auslöser war. Die Pantikattacke, die die HRS auslöste oder umgekehrt.


    Im Moment fühle ich mich auf dem aufsteigenden Ast, wobei ich mein Herz immer noch manchmal bis zum Hals spüre. Nachts wache manchmal nass (wörtlich zu nehmen) geschwitzt auf.


    Soweid erstmal von mir.


    Viele Grüße!