Herzstolpern bzw aussetzer

    Ich hab wieder Angst und bin total aufgeregt!


    Ich spüre immer wie mein Herz stolpert bzw wie so kleine Aussetzer!


    Ist das gefährlich?


    ich hatte schon zig Untersuchungen (Herzecho, EKG, Belastungs EKG, 24h EKG, Lungenfunktionstest, Thoraxröntgen, Kopf MRT, EEG)


    Alles Ok! Aber eben hab ich wieder meinen Herzschlag wie am Hals gemerkt und dann nach meinem Puls geschaut und gemerkt wie wenn de Puls für kurze Zeit ausbleibt!


    Ich hab wieder total Angst dass was passiert, das ängstigt mich! ich komme dann in diese Situationen wo ich am liebsten ins Krankenhaus fahren würde aber die lachen bestimmt über mich wenn ich dort wieder aufkreuze! aber ich bin doch nicht bekloppt, ich merke das doch!


    EDIT:


    es ist jetzt etwas besser geworden, aber ich musste dazu fast 1 Stunde in der Küche rumlaufen!


    muss heute zum Arzt und nochmal nachfragen ob diese aussetzer gefährlich sind oder nicht...

  • 53 Antworten

    Ja ich habe es eben in deinen anderen Beiträgen gelesen. :)_ Sag dir einfach dass es nichts schlimmes ist. Das haben wirklich sehr sehr viele Menschen. Ich weiss nicht wirklich wie es entsteht, hab irgendwann hier im Forum mal eine Erklärung dazu gelesen, war mir aber ein wenig zu hoch. |-o Na merken tu ich halt, dass es wie für einen Moment aussetzt oder auch mal wie aus dem Takt kommt. Glaub mir das ist ganz harmlos.

    naja... jahrelang nicht... das ging eigentlich vor einigen Wochen los, bzw seit der Vater meines besten Freundes einen Herzinfarkt hatte!


    deswegen bin ich nie aufgeklärt worden weil es auch nie jemanden aufgefallen ist!


    10.000 am Tag? soviel? ist das wirklich harmlos?


    ich war heute beim Arzt, der hat nochmal ein EKG gemacht und meinte dass es nicht schlimm ist, ich sei gesund! hab Tropfen bekommen (cardiodoron)

    ja das hast du schon recht aber danach war das Thema geklärt und dann war's ok ^^


    Aber diese große Angst die ich jetzt hab mit panikattacken und diesem herzrasen hatte ich damals nicht!


    wenn ich im Internet lese dass Bluthochdruck und Extrasystolen gemeinsam beobachtet werden müssen dann mach ich mir schon sorgen!


    Und frage mich vorallem warum die Ärzte da nicht richtig reagieren! Es macht mich wütend und zugleich besorgt dass die Ärzte bei beiden Sachen (Extrasystolen / Hyperthoni grad 1) sagen es wär nichts schlimmes und dass mein Herz ok sei / ich gesund sei! Bei Bluthochdruck kann man nicht sagen der Patient sei gesund! und sind extrasystolen normal oder gesund?


    ich spürte doch wie der Puls immer mal wieder aussetzte und es mit bis zum Hals schlug! bin ich denn wirklich so ein panikmacher?

    Zitat

    ich spürte doch wie der Puls immer mal wieder aussetzte und es mit bis zum Hals schlug! bin ich denn wirklich so ein panikmacher?

    Ich hab das auch (mehrmals tägl.) und zusätzl. so Salven, wo das Herz ganz schnell schlägt (ich nenn's mal Herzflattern), aber ich mach mir keinen Kopf deshalb.


    Als ich vor gut 15 Jahren ebenfalls Panikattacken hatte, war das anders.


    Da hab ich mir auch immer große Sorgen gemacht und war oft beim HA.


    Es wurde abgeklärt, daß nix mit'm Herzen ist und meine Stolperer eben normal seien.


    Ich würd den Ärzten einfach mal glauben, daß dein Herz okay ist und gegen nen leichten Bluthochdruck kann man einiges selber machen, wie z. B. Sport, salzarm essen, usw.

    darf ich fragen wie alt du bist?


    rauchst du? bist du übergewichtig? nimmst du die pille?


    wie hoch ist dein RR im durchschnitt? kennst du deine blutwerte?


    ichbin 34, weiblich, auch ne panikerin inkl attacken. manchmal kann ich nur mit xanor schlafen. war bei kardiologen, nur es war immer alles ok. cholesterien is bissi zu hoch, aber mein gutes auch u der quotient zw beiden ist spitze. ich habe im juni angefangen sport zu machen u habe 30 kg abgenommen, mein RR hat sich eingependelt auf durchschnittlich 119/76 von 135/80.


    mein papa ist mit 41 ohne vorwarnung an nem infarkt gestorben.


    worauf ich hinaus will: ich kenne das. ich hab oft "herzschmerzen" und möchte sofort ekg machen lassen. auch gestern abend und heute wieder. früher hätte ich panik geschoben, aber jetzt? ich bin grad 8 stöcke rauf gelaufen, ja mein puls hat gas gegeben aber keine schmerzen oder stoplerer, mein herz ist also gesund, ich muste lernen den ärzten zu glauben. man denkt immer die übersehen etwas. es ist ein lernprozess, u es kommen rückschläge. aber man muss versuchen es gelassener zu sehen, es zu ignorieren...es ist verdammt schwer. deinen RR kriegst du mit bewegunf u guter ernährung in den griff, probier es u dann lass ein 24h RR machen. vl wirst du auf leichte tabletten eingestellt. aber du hast untersuchungen gemacht, dein herz ist OK! sag dir das imer wieder vor! mein kardio sagte letztens, mein herz ist GUT. er macht keine untersuchung, denn selbst bei einem richtig herzkranken werden nur alle 4-6 monate untersuchungen gemacht!


    übrigens können stolperer auch zb von einer fehlerhaften schulddrüsenfunktion kommen. deshalb die frage nach nem bluttest.


    nimmst du die pille? panikattacken u herzrasen sind eine nebenwirkung, google das mal. dein herz ist in ordnung, versuch den ärzten zu glauben, es ist ein kampf, jeden tag aufs neue. für aussenstehende unverständlich, aber f betroffene ein leidensweg u schwer. aber man muss es probieren, geniess dein leben u lass es dir nicht durch ständige gedanken an eine krsnkheit vermiesen!