• Neu

    Hoher Ruhepuls, Herzpochen, Kurzatmigkeit

    Hallo,


    seit ca. 3 Monaten habe ich Probleme mit erhöhtem Puls, Schwindel und Kreislaufprobleme. Angefangen hat das Ganze Ende November 2020, wo ich sogar kurzzeitig ins Krankenhaus bin. Die Symptome sind u.a. langanhaltender (ca. 3-4 Tage) erhöhter Ruhepuls von 80-90 Schlägen, Schwindel, Kurzatmigkeit und starkes Herzpochen. Der normale Ruhepuls liegt bei mir etwa bei 60-65 Schlägen. Bin 48 Jahre alt 1,86cm groß, 92kg schwer und war vorher recht sportlich.


    In der Zeit wo das Ganze auftritt, ist jede einfachste Bewegung (aufstehen von einem Stuhl) sehr anstrengend und führt sofort zu Kurzatmigkeit und zu einem Puls von 120-130 Schlägen. Selbst einfaches Spazierengehen strengt enorm an. Es fühlt sich an, als wenn ich mit dem Fahrrad einen steilen Berg hochgefahren bin. Zudem fange ich dann noch an zu schwitzen oder bekomme einen heißen Kopf. Es wird dann von Tag zu Tag etwas besser, kommt dann aber nach ca. 1-2 Wochen wieder. Eine richtige Regelmäßigkeit kann ich jedoch nicht feststellen. Folgendes wurde überprüft, brachte jedoch keine Erkenntnisse bzw. die Auswertungen war vollkommen normal.


    • Stress MRT Thorax
    • MRT Kopf
    • Langzeit EKG
    • Belastungs EKG
    • Röntgen der Lunge
    • Blutdruck
    • Ulraschall Herz
    • Blutzuckerwerte
    • Untersuchung HNO Arzt
    • Diverse Blutuntersuchungen (u.a. Viren...)


    Wenn es zwischendurch mal ein paar Tage besser ist, bin ich wieder normal Leistungsfähig, sprich selbst eine große Tour mit dem Mountainbike bereitet mir keine Probleme. Wenn das Ganze wieder auftritt, ist selbst das Arbeiten am Schreibtisch, zumindest schwierig.


    Hat jemand eine Idee was das sein könnte oder was ich noch untersuchen lassen sollte? Der Hausarzt weiß mittlerweile auch nicht mehr weiter. Das Ganze ist für mich belastend und schränkt mich in meiner Arbeitsfähigkeit ziemlich ein.


    Viele Grüße und schon mal vielen Dank

  • 4 Antworten
    • Neu

    war vor drei oder 4 Monaten was besonderes?


    Wie alt bist du, und bestehen Vorerkrankungen? Zb Übergewicht, Diabetes, Unverträglichkeiten oder Allergien?

    • Neu

    Hallo,


    vielen Dank für die Nachricht.


    Es war nichts besonderes vor 4 Monaten. Vorerkrankungen habe ich keine. Bin 48 Jahre alt, 93kg, 186cm groß. Das einzige was "auffällig" war, war ab und an ein Herzrasen nach sportlicher Betätigung (Frequenz ca. 190-210 Schläge pro Minute) was aber nach so ca. 20-30 Minuten wieder weg war. Nach meiner Meinung habe ich auch kein Stress bzw. irgendwelche sonstigen Sorgen.


    Viele Grüße

    • Neu

    Wurde auch die Sauerstoffsättigung bei Belastung überprüft?


    Schilddrüsenwerte?

    hattest du vielleicht einen Infekt, vor ca 4 Monaten?

    Giftstoffe an der Arbeit?

    Was sagen die Ärzte dazu?

    • Neu

    Hallo darkwillow,


    vielen Dank für dein Antwort!


    Ein Belastungs EKG wurde ebenfalls gemacht und in dem Zuge auch die Sauerstoffsättigung geprüft. Die Schilddrüsenwerte sind ebenfalls OK.


    Arbeite hauptsächlich im Home-Office und da hatte ich mit Giftstoffen noch nichts zu tun. An der Wohnsituation wurde auch nichts geändert, so dass evtl. Giftstoffe hier Einzug erhalten hätten.


    Die Ärzte schicken mich von einem Kardiologen zum Anderen. Hatte schon mehrfach EKG´s, Blutuntersuchungen und Ultraschalls.


    Vor 5 Monaten hatte ich mal eine Zeit lang rote Augen, was laut Augenarzt von einem Viralen Infekt kam. Das ging dann aber auch schnell wieder vorbei. Im Blut wurde diesbezüglich nichts festgestellt. Das Ganze könnten natürlich auch Nachwirkungen von dem viralen Infekt sein, feststellen kann man das aber wohl nicht mehr.


    Hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass irgendjemand vielleicht noch eine Idee hat.


    Viele Grüße

    -holger-