Ich kann einfach nicht mehr...

    ich bin einfach am Ende!


    mich plagen so viele Beschwerden das ich nicht mehr weiß wo ich anfangen soll???


    - plötzlich eintretende Kollapsgefühle (Wahrnehmung verändert sich, Puls steigt schnell ein und Luft wird knapp)


    - Brustschmerzen (links, ausstrahlend bis zur linken Handfläche, sehr stark aber kurz), häufig auch beim einatmen


    - Kopfdruck (morgens geschwollene Augen) verbunden mit Übelkeit und Kopfschmerzen


    - Nackenschmerzen


    - Schwindel


    - Rückenschmerzen


    - Schwäche


    - Waden und Oberschenkelschmerzen


    - Nierenschmerzen


    - Erstickungsgefühle


    - Taubheitsgeühle an Armen besonders wenn ich sie kurz hoch stelle


    - Schwitzen nur an gewissen Köperteilen (nicht an den üblichen)


    Durch das Auftreten der o.g. Symptome habe ich vor allem möglichen und schrecklichen Angst wg. Hirnt. Herz, Lungenemb. und vieles mehr)


    Natrlich können meine Symptome auch psychischer Ursache kommen aber wieso z.B. dann diese plötzlichen Kollapsgefühle und Atemnot, auch in Situationen wenn ich am lachen und sehr gut drauf bin?


    Und wieso wenn ich Schmerzen habe, helfen mir dann Schmerztabletten, bei einer psychischen Ursache dürften die Medis doch nicht wirken???


    Ich habe mein Herz ja beim Kard. untersucht und es war alles in Ordnung. Meine Lunge habe ich vor ein Jahr gecheckt und beim Neurologen war ich auch vor einem Jahr.


    Die Symptome werden immer stärker und ich will es aber auch nicht wahrhaben das es Psychisch sein kann. Nicht aus Stolz sondern aus logischen Gründen die ich kurz oben beschrieben habe.


    Oh man ich habe echt Angst das es was schlimmes ist.

  • 4 Antworten

    Ich glaube auch, daß es eine Allergie sein könnte.


    Würde mal bein HNO-Arzt einen Nahrungsmittel-Allergietest machen lassen.


    Wenn dort nichts eindeutiges gefunden wird, könnte das von anderen Zusatzstoffen in Lebensmittel kommen, z.B. Glutamat, Konservierungsstoffe, Farbstoffe oder der exessive Konsum von Koffein, RedBull,Zitronensäure, Phosphat inCola.


    Mal probeweise alle Lebensmittel mit E-Nummern und Fastfood weglassen, nur wenig Kaffee.

    Nur kurz zur psychischen Ursache und Medis. Wenn du aufgrund psychosomatischer Ursachen Schmerzen hast, bildest Du Dir diese nicht ein. Sie sind da. Wenn zum Beispiel manchen psychische Sorgen "auf den Magen schlagen" bilden sie sich den Durchfall ja auch nicht ein (sorry für den Vergleich!).


    Trotzdem würde ich Dir auch einen Arztbesuch wegen einer Allergie empfehlen. Mich würde interessieren, wie lange Du diese Symptome schon eträgst?