:-) Danke.


    Wegen der Angst vor dem Befund: Nun, ich versteh es, aber sieh es mal so:


    Wenn der Befund gut wird (was ich ganz fest glaube), bist Du diesen Ballast erst einmal los. Dein Kopf wird frei, und Du kannst wieder LEBEN.


    Wenn der Befund etwas Krankes beinhaltet, dann wurde es ja höchste Zeit, dass es bekannt wird. Eine Krankheit, von der man nichts weiss, kann auch nicht therapiert werden.


    Alles Gute, ich drück die Daumen!


    Lieben Gruss


    Cha-Tu

    Hallo ihr Lieben,


    ich muss mal was loswerden. Ich hatte ja schon mal geschrieben, dass ich im Traum eine ES gespürt habe (bzw. ich habe geträumt eine ES zu haben). Letzte Nacht ist mir wieder was ganz eigenartiges passiert: Ich habe geträumt, dass mir ganz schwindelig wird, dann bin ich umgefallen und als ich wieder bei mir war, waren ein paar Leute um mich rum. Wohl bemerkt, ich habe geträumt und der Traum ging dann auch ganz normal weiter! Aber das fühlte sich so realistisch an. Ich kann mich auch an jedes Detail im Traum erinnern.


    Nun meine Frage: Kann es sein, dass mein Herz im Schlaf wirklich ausgesetzt hat und ich wirklich bewusstlos war?


    ( Ich war zwar am Dienstag beim Kardiologen, da war mit meinem Herzen alles o.k.) Aber.....?!


    Danke für eure Antworten!


    LG Sunny1000

    Zitat

    Nun meine Frage: Kann es sein, dass mein Herz im Schlaf wirklich ausgesetzt hat und ich wirklich bewusstlos war?

    Hallo, Sunny,


    das wird Dir niemand beantworten können, aber ich glaube es NICHT.


    Schade finde ich es, dass das gute Arzt-Ergebnis anscheinend nicht sehr lange beruhigt... :°_


    Lieben Gruss


    Cha-Tu