hier sind's grade 13,2 ° UNTER 0 ... brrrrrr ... schnatter ...


    gut daß ich nicht vor die türe muß ... *uff* (erst morgen mittag wieder ;-))


    Wünsche euch nen schönen 4. Advent !!


    (nicht mehr lang und es ist WEIHNACHTEEEEEN):-D:-D:-D:-D:-D

    Ihr Armen, bei uns waren es NUR -120 :)z;-):-/




    Habe heute gemessen. und habe wieder 2,9 INR (Ziel 2-3)


    Hat eine von euch mal festgestellt, oder gelesen, ob starke Aufregung auf den INR auswirkt???


    Es war heute ein stressiger Tag mit viel Ärger, hab mich sehr aufgeregt :°(


    Sonst gibt es keinen Grund dafür, ich war am Donnerstag auf 2,3 INR und am Montag vergangener Woche auf 2,1 INR. Gegessen hab ich auch nicht anders als sonst, gestern erst ne dicke Portion Rotkohl.

    hey ceb,:)_:)_ also bei Stress ist es genauso wie bei allen anderen Faktoren- wirkt bei jeder Person unterschiedlich, aber es ist mit bei den Ursachen für nen Anstieg vom INR ;o) Bei mir war es auch so,dass wenn ich echt viel Stress hatte mein INR nach oben "geschossen" ist- wenn ich es vorher wusste dass das auf mich zukommt hab ich schon immer vorher reguliert...


    Ich hoffe es war nicht allzu arg und vorallem du musst es nicht mit in die Feiertage reinschleppen...fühl dich gedrückt!!


    :-D:-D

    :)* Hallo zusammen,


    seid einer ganzen Weile bin ich stille Leserin und Informationen raus ziehend in dem Forum und muss sagen, es hilft mir um einiges, ab heute habe ich mich beschlossen, mich EUCH anzuschließen. Kurz zu meiner Person:-)


    Ich komme aus Bayern (gerade zugeschneit...;-D) Habe nach einer Dickdarmteilentfernung gleich 2 Thrombosen bekommen, in jedes Bein eine:°(


    Seitdem ist alles ein bisschen anders...aktuell (heute) hatte ich einen INR von 3,3 Das macht mir Angst, da ich eigentlich ganz gut die ganze Zeit eingestellt bin. 2x1 und 5x3/4 einmal hatte ich (seid Oktober nehme ich Marcumar), einen INR dabei von 3,2.


    Ist dieser Wert schon gefährlich?? Mein Arzt hat heute zu mir gesagt ich soll heute Abend die Tablette weg lassen und morgen wieder ganz normal nehmen und in 2 Tage nach messen. (mache es noch beim Arzt...ab Morgen Reha, nach dem sie 5x abgesagt wurde, weil ständig koplikationen...Darm und thrombosen kamen). Denkt ihr, es ist ok, heute die Medi weg zu lassen und dann morgen normal weiter, oder kann das zu totalen Schwankungen kommen?? Marcumar macht mir irgendwie Angst...aber Antworten hier beruhigen mich dann doch ganz gut!


    vielen Dank und freut mich jetzt den Mut gefunden zu haben, mich auch mal schriftlich zu melden!x:):)-

    Huhu Maranatha,


    welcome:)_@:):)*


    Bayern...naja, auch da gibts ein paar nette Menschen ;o)


    uhh bei der Aufteilung gibts ziemlich viel Bröselei,oder? Warum hast du bei 3,3 Angst, wenn du sonst 3,2 hast? WEiß nicht wie dein Zielwert ist, aber schätzungsweise zwischen 2,5-3,5? Dann ist der Wert nicht Besorgnis erregend (wäre er auch nicht wenn dein INR optimal bis 3,0 gehen sollte)


    mhh du nimmst 5,75 Tablette als WD und nun eine weniger? Mhh... weiß nicht wie sich das bei dir auswirkt und wo dein Zielwert nun ist, ist ja bei jedem verschieden- bei mir hätte da ne halbe weniger gereicht um es gerade zu rücken, aber wenn dein Arzt bisher immer mit der Festsetzung deiner Dosis recht hatte, wird er es diesmal sicher auch haben ;o)


    Aber mach dir keine Sorge, ich glaube nicht,das der Wert gleich in den Boden stürzen wird:)_:)_

    hallo Maranatha !


    Herzlich willkommen hier bei uns ...


    Nee gefährlich ist der Wert so nicht.


    Man sollte zwar ein bißchen auf sich achten ab einem INR von über 3,0 aber gefahr besteht nicht.


    mein Zielbereich z.B. liegt ohnehin bei 3,0 - 4,0


    Also kann das so gefährlich nicht sein.


    Ich für mich persönlich (ich kann ja nicht für dich entscheiden) würde an meiner Einnahme nichts verändern - aber ich weiß natürlich auch nicht, wie dein Zielbereich normal ist.


    Und ... inwieweit du sonst evtl. Schwankungen hast.


    Manchmal kommts ja auch auf's essen an ... Wenn ich z.B. Sauerkraut esse schnellt mein Wert runter ... Da ich das aber weiß kann ich ja vorab reagieren.


    Auch bei Kohl (also ... *gg* nicht sauer halt) reagiere ich - wenn auch nicht so stark wie bei Sauerkraut.


    Auch Hühnchenleber z.B. haut drauf auf den Wert und läßt ihn schneller Richtung Kellerchen flutschen wenn ich nicht aufpasse.


    Wenn ich erkältet bin hab ich z.B. auch mal schwankungen nach oben / unten und ändere da auch normal nichts (z.B. bei Einnahme von Paracetamol oder Antibiotikum).


    Da ich aber selbst messe kann ich da auch dann engmaschiger kontrollieren ??(wenn ich nicht das messen vergesse - hatte heute 2,3 bißchen niedrig für mich)?? und dann auch schneller reagieren wenn es nötig ist.


    Überlege ob es evtl. an eingenommen Medis (Paracetamol, Ibuprofen oder so) liegen könnte und versuch es evtl. mit Vitamin K haltigem Essen etwas auszugleichen (Sauerkraut, Kohlgerichte anderer Art, Hühnchenleber etc.)


    Hoffe ich konnte dich ein wenig beruhigen ...


    *:)




    wünsche allen einen schönen verschneiten Dienstag !!


    (hier schneit es seit knappen 3 Stunden wieder wie wahnsinnig ...)

    @ Maranatha

    schön, dass du mir schreiben willst, wir freuen uns immer über ZUWACHS :-@


    Sillst du denn Marcumar lebenslang nehmen??? Und wenn ja, hast du mal über´s selber Messen nachgedacht, so wie wir das machen?


    Ja, Angst macht mir die Macumar auch manchmal, überhaupt, wenn wie gestern der INR um 0,6 steigt und ich nicht weis warum. Aber haben wir eine Wahl???




    Danke schlumpfine20


    dann sollte ich mal googlen, wie das mit starker Aufregung und dem INR so läuft. Oder hast du da einen Tipp, wo das stehen könnte???

    ceb, in meinen Schulungsunterlagen:=o und war damals auch bei der Schulung gesagt wurden, an nem tollen Beispiel:mir ;o)


    War kurz vor Riga und mein INR von glaube 2,irgendwas auf 3,6 geschossen-naja, da hat sie das gleich gesagt...

    Ich nehme auch seit fast 3 Monaten Marcumar, bei mir wird immer der Quick gemessen und er schwankt total, mal 56% heute war er 14%. Ich esse sehr viel Gemuese und Salat, das aber immer relativ ausgewogen, kann es trotzdem zu diesen Schwankungen beitragen ?

    Erstmal ein herzliches Willkommen an alle, die neu zu uns gekommen sind!

    Zitat

    bei mir wird immer der Quick gemessen

    Ich kann mit dem Quick nichts anfangen, da bei mir immer der INR angegeben wurde. Und bei allen anderen hier im Thread ist es glaube ich genauso.

    Zitat

    koennen diese Schwankungen auch vom Gemuetszustand abhaengig sein

    Gerade zu Beginn der Einnahme von Marcumar sind Schwankungen durchaus nichts ungewöhnliches. Und diese Schwankungen können verschiedene Ursachen haben: essen Vitamin-K-haltiger Lebensmittel oder Krankheit beispielsweise. Ob jetzt der Gemuetszustand auch zu den Schwankungen beitragen kann, weiß ich nicht.

    Hi ihr 2, ilsilenzio, Sunny_3176,


    schlumpfine20, schrieb, dass es bei ihr in der Schulung gesagt wurde, dass Aufregung (starke???) auf den INR geht.


    Ich habe mich gestern sehr aufgeregt und hatte einen INR von 2,9 am Montag lag er bei 2,3 und die Tage davor eher noch drunter. Geändert hab ich sonst nichts (essen oder so) ja und heute lag er wieder bei 2,4 ist schon eigenartig. Ich baobachte das mal und wenn ich mich wieder mal so aufrege, dann messe ich.


    Wenn ich Zeit habe, dann versuche ich mal was zu googlen, ob man was findet.


    Liebe Grüße

    *lach* aber ceb, nun nicht den mann der bei dir wohnt so lange ärgern bis du dich aufregen kannst]:D]:D


    also starke aufregung ist ja auch stress, glaube da gilt das gleiche...


    wenn man immer viel vitamin-k-haltiges isst sollte es nicht unbedingt daran liegen, starke schwankungen durch vitamin-k ist i.d.r. nur wenn man sonst es nicht gewöhnt ist, glaube ceb hatte da schon mal artikel gepostet die besagen dass der INR konstanter ist bei regelmäßigem vitamin-k-lastigen-essen ;o)


    wenn du es "erst" 3monate nimmst würde ich mir keine sorgen weiter machen,da sind schwankungen normal, die leber muss ja erstmal lernen was sie mit dem zeug da machen soll das du nun einwirfst ;o) außerdem ist der quick nicht so aussagekräftig und zeigt oft größere schwankungen auf, da reichen schon unterschiedliche labore die das auswerten oder auch unterschiedliche trägersubstanzen bei den röhrchen und das hat dann nix mit deiner blutgerinnung zu tun,sieht aber so aus...

    Zitat

    schlumpfine20, schrieb, dass es bei ihr in der Schulung gesagt wurde, dass Aufregung (starke ???) auf den INR geht.

    Man verzeihe mir meine Vergesslichkeit. Bin heute (wieder) arbeiten, tue in der letzten Zeit ja sonst nix. Bin so oft nicht zuhause, dass es selbst unseren Nachbarn auffällt! Gott sei dank muss ich nur noch bis morgen mittag durchhalten, dann habe ich mal ein paar Tage frei ... brauche ich echt total dringend!!!


    So, und jetzt werde ich mich in mein Bettchen begeben ... zzz

    Guten Morgen meine Lieben!


    Ich wünsche euch bereits heute ein wunderschönes, ruhiges Weihnachtsfest im Kreise eurer Liebsten! ... und natürlich ein braves Christkindi o:)


    Sollte ich mich vor Silvester nicht mehr melden - dann rutscht gut ins Neue Jahr! Alles Gute und vor allem viel Gesundheit für 2010!


    ... noch zum Marcoumar-Thema: Hatte bei meiner letzten Messung am Freitag wieder nur 1,7 ... habe aber jetzt mal die Dosis erhöht bekommen - habe vor der letzten Messung täglich 1/2 genommen - und jetzt am FR gleich 1 ganze und heute auch 1. Vor Silvester geh ich das nächste mal messen ... bin gespannt, wie es dann mit meinem INR ausschaut ... weiss noch nicht ob ich mich über das Rotkraut am 26. drüber trauen soll ... wenn ich eh dauernd so niedrig bin ... hmmm ...


    LG :)*

    @ :)

    Hallo Leute,


    danke für Eure Beiträge, nun sitze ich hier in der Reha, über die Feiertage und Langweile mich jetzt schon tierisch...zzz


    Mein INR soll zwischen 2-3 liegen, heute morgen war er genau bei 3...ich nehme seid 8 Wochen Marcumar und soll es eventuell das ganze Leben nehmen, falls nächstes Jahr bei mir rauskommt, dass ich wie einige aus der Familie auch das ProteinC nicht herstellen können oder Mangel haben. Das kann man aber erst wieder messen, wenn Marcumar mal abgesetzt wird. Seid ich die Thrombosen hatte und das Marcumar habe, bin ich total unsicher im Umgang mit mir selber geworden und um so mehr ich aufpasse, ratsch, da Finger Autsch, dann da stolper...ist echt besch...{:(


    Die ganze Zeit habe ich aufgepasst mit dem Essen seid Wochen kein Salat mehr oder fast kein Gemüse, finden die hier ganz schlecht...daher gewöhnen die mich wieder daran:p>


    Heute gab es sogar Blumenkohl...mal schauen, wat dat gibt!!!


    Berichte Euch dann, am Montag wird INR wieder gemessen....


    Frohe Festtage und feiert schön, schickt mal ein Gedanke hier in die Rehao:)

    Maranatha, wie war dein Protein-C-Wert bei der THrombose? Oder haben sie den nicht gemessen?


    Ich habe auch einen, meiner ist immer grenzwertig- durfte nach einem Jahr M. wieder absetzen und muss nun halt bei langem liegen, lange Flüge und Fahrten und naja falls ich irgendwann mal schwanger werden sollte...


    Wie gesagt, wenn du regelmäßig "Grünzeug" futterst kommt deine Blutgerinnung besser mit der Verarbeitung klar als so...und wie ceb ganz am Anfang zu mir meinte: Das Macumar ist dafür da um sich nach dir und deinem Leben zu richten und nicht du dich mit deinen Gewohnheiten nach dem Macumar bzw. der Dosis ;o)


    Am Anfang ging es mir nämlich auch so, hatte auch Salate und Co. weggelassen und war auch so total unsicher...das wird sicher wieder =) gib der Sache Zeit du gewöhnst dich an die neue Situation und bei allen Fragen, Ängsten,Sorgen und Co. hast du hier die richtige Plattform =)


    Musst du denn die Feiertage auch da drin bleiben?

    @ all:

    Meine Lieben, ein wunderschönes Fest euch,ein paar besinnliche,erholsame Tage, lasst es euch gut gehen und ja reich beschenken:)_:)_:)_:)_:-D:-D:-D:-D:-D@:):)**:)*:)

    Hey ihr Lieben,


    auch ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest.


    Ich kann endlich mal ei paar Tage durchatmen. Die werde ich vor allem dazu nutzen, auszuschlafen und ansonsten möglichst wenig zu machen.

    Wir gehen gleich in die Kirche zum Familiengottesdienst mit Krippenspiel. Mein Patenkind war über Nacht da und ich hab ihn gerade nach hause gefahren, war wie immer sehr schön :)z:-D




    Jetzt wümsche ich euch erst mal ALLEN eine :-D fröhliche Weihnacht :-D,


    zwischen den Tagen lesen wir bestimmt nochmal was oder???


    Schön, dass es euch gibt, ich finde es echt schön hier mit euch :)z:)_