Hallo Leute, darf ich mich mal kurz dazwischen drängen? ich hätte mal ne Frage an euch, wie ihr das mit der Selbstmessung in die Wege geleitet habt.


    ich hab letzte Woche die Schulung fertifg gemacht und schon mit der Krankenkasse gesprochen, die meint ich solle jetzt die Verordnung vo Hausarzt, der Schulungsnachweis, und die Quittung zu ihnen schicken, die würden mir das Gerät dann zusenden.


    Musstet ihr also nicht zur Apo und das dort abgeben? Die Verordnung ist doch das Rezept (?) Muss da nur das Originale beigelegt werde, oder noch etwas?


    Danke schonmal

    @ Aneurysm-verum,

    man was ein schwerer Name ;-) ich bin übrigens auch 21 und nehm Marcumar jetzt seit 7 Monaten. *:)

    Zitat

    jetzt die Verordnung vo Hausarzt, der Schulungsnachweis, und die Quittung zu ihnen schicken, die würden mir das Gerät dann zusenden.

    So war das auch bei mir, entweder bei der Krankenkasse abgeben, zuschicken, faxen und wie auch immer, natürlich in diesem Fall im Original per Post nachschicken und dann erhältst du ein paar Tage später ein Päckchen mit deinem Gerät. Ging bei mir (TKK) ganz fix.


    LG

    Ich bin nicht "erst" 21Jahre - habe die 3 vorne stehen. ;-D


    Meine Messung heute morgen ergab einen Wert von 2,9 - ihr seht also, dass ich absolut nicht "überflüssig" bin - alles im Normbereich.


    Passt zwar nicht hierher, ich erzähl es euch trotzdem.


    War heute in der endokrinologischen Ambulanz der Uni Heidelberg, um das weitere Vorgehen bezüglich meiner retrosternalen Rezidivstruma abzuklären. Hat schon eine ganze Weile gebraucht, bis ich der Ärztin verständlich erklärt habe, wie und wann diese bei mir festgestellt wurde. Wie ihr euch vielleicht aus meinen früheren Erzählungen noch wisst, hat mir diese Schilddrüse ja gewissermaßen mein Leben gerettet, da sie beim Röntgen ja erstmal nur als Schatten auf der Lunge sichtbar war, weshalb ich ja damals auch ins Krankenhaus kam. Erst später stellte sich ja heraus, dass ich ne Lungenembolie und keinen Lungentumor hatte.


    Lange Rede kurzer Sinn, ich werde wohl irgendwann nochmal operiert werden müssen - bin vollauf begeistert!!!:(v:-/{:(

    Mist mein Beitrag hat sich verabschiedet, also nochmal :-/:|N


    *:) Hi ** else - nord** ne hier sind nicht alle 21 aber ist doch auch nicht wirklich interessant, oder ist es weniger schlimm mit 31 oder 41 oder gar 51 eine der Erkrankungen wie die unseren zu bekommen? Mich hat die erste Embolie mit 26 mindestens so umgehauen wie die 2. mit 48.


    *:) Hi Sunny_3176 schön dass du noch im GANZEN in unserer Mitte bist :-D NUR NICHT ÜBERTREIBEN :=o


    *:) Hi schlumpfine20 ja wird doch, dann bekommst du das Gerät ja doch noch rechtzeitig, ich drück die Daumen :)* Ich habe bei der KK und dem Krankenhaus (Seminarkosten) beantragt, dass die Rechungen an die KK direkt geht. Und das Gerät habe ich zugeschickt bekommen, ich musste nur 10€ Zuzahlung leisten. Ich habe der KK gesagt ich hätte das Geld nicht, um es auszulegen |-o:=o


    Liebe Grüße an ALLE ceb