Es macht mich traurig, von Jürgens Tod zu lesen.


    Mit seinen letzten Zeilen hier, die er an Cha Tu gerichtet hat, hat er uns deutlich gemacht, dass er mit seiner Kraft am Ende ist.


    Vielleicht ist dieser Tod sein persönliches Ostern, denn nun ist er erlöst von seinem Leiden und seinen Schmerzen. Seine Karwoche (Kummer, Klage, Leid) war sehr lang.


    Mein Mitgefühl gilt seiner Familie und allen, die ihn begleitet haben.

    Zitat

    Jürgen war damit einverstanden, dass er nicht gelöscht wird, ich finde, es ist einer der schönsten und wichtigsten Threads überhaupt, und es ist ein Vermächtnis von Jürgen.

    Man könnte es nicht besser ausdrücken. Ich bin froh für ihn, dass er es überstanden hat, denn ich habe befürchtet, dass es sich noch länger hinzieht, andererseits bin ich traurig, weil er mir ans Herz gewachsen war mit seiner gefühlvollen Art, mit der er sich hier mitgeteilt hat.


    :)- :)-


    Ich musste gerade an seine Emma denken.. :°(

    Lieber Jürgen


    :)- :)- :)-


    In dem Moment, in dem ich die Nachricht von Cha TU las,begannen hier nebenan die Glocken zu läuten ... Ich bin gerade in einem katholischen Land, es ist Ostern, und sie läuten natürlich mehrmals am Tag – aber eben haben sie nur für ihn geläutet.


    Ich bin ganz traurig.

    Lieber Jürgen,


    gestern Nacht war ich mit meinem Freund in der Sauna und danach schaute ich lange in den Sternenhimmel. Vermutlich warst du zu dieser Zeit schon auf deinem Weg auf die nächste Stufe.


    Ich bin sehr traurig, dass du nie mehr hier schreiben wirst und dass deine Familie dich lieben Menschen nicht mehr bei sich hat. Und doch bin ich auch erleichtert für dich. Du hast so viel bewirkt und gegeben und angerührt. Danke, dass dieser Faden bestehen bleiben wird. Er ist ein mächtiges Zeugnis. Ich kann gerade nicht klar denken.


    Hier ist noch ein Gedicht von Fuchs, das mir sehr gefällt. Gerade musste ich an es denken.


    ...


    Ich habe gebetet. So nimm von der Sonne und geh.


    Die Bäume werden belaubt sein.


    Ich habe den Blüten gesagt, sie mögen dich schmücken.


    Kommst du zum Strom, da wartet ein Fährmann.


    Zur Nacht läutet sein Herz übers Wasser.


    Sein Boot hat goldene Planken, das trägt dich.


    Die Ufer werden bewohnt sein.


    Ich habe den Menschen gesagt, sie mögen dich lieben.


    Es wird dir einer begegnen, der hat mich gehört.


    ...


    Ich hoffe fest, dass wir uns in einem anderen Zustand auf der anderen Stufe einmal kennenlernen werden.


    Blieb Familie von Jürgen, ich denke an euch und :°_ . Ich fühle mit euc.


    Zapperlott

    Man sieht die Sonne langsam untergehen


    und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist.


    Franz Kafka




    Ruhe in Frieden, lieber Jürgen. :)-


    Dein Leid hat ein Ende, aber dennoch...ich bin unendlich traurig.


    Jürgens Familie möchte ich mein Beileid aussprechen und ganz


    viel Kraft für die schweren Stunden wünschen.

    Auch ich habe diesen Faden regelmäßig verfolgt.


    Jürgens Leidensweg war unheimlich schwer und er hat immer tapfer gekämpft.


    Die Freundschaft und aufrichtige Anteilnahme vieler User, ganz besonders Cha-Tu, haben ihm sicherlich dabei sehr geholfen.


    Ich glaube der Tod war für Jürgen die Erlösung.


    Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen.

    Instinktiv dachten wohl gerade gestern ganz viele User an Dich , lieber Jürgen und so konnten Dich unzählige liebe anteilnehmende Gedanken auf Deinem letzten Weg begleiten.........Ich hoffe inniglich, dass Du ruhig und ohne Schmerzen einschlafen durftest :)-


    Mein herzliches Mitgefühl an seine Familie :)*


    Ruhe in Frieden :)-