Kann man trotz normalem CRP, normaler BSG und normalen Leukozyten eine Entzündung haben?

    Ich hatte eine Gallenblasen-OP und auch eine Bauchspeicheldrüsenentzündung.


    Meine Entzündungswerte sind inzwischen ganz normal, die Werte der Bauchspeicheldrüse aber noch 600% (Amylase), bzw. 200% (Lipase) erhöht.


    Es sinkt, aber ganz langsam.


    Aber bedeuten ein normales CRP und so weiter nicht, dass es keine Entzündung mehr gibt?


    Kann man mit normalen Entzündungswerten DOCH eine Entzündung haben?


    Oder ist die Entzündung tatsächlich weg, aber die Werte der BSD sind halt noch nicht normal? Das war ja erst vor 4-5 Wochen...

  • 2 Antworten

    Alles braucht seine Zeit...bei mir waren auch nachher Gallen Op manche Werte noch erhöht...hat sich bin selbst reguliert....wichtig ist dass die Entzündungswerte normal sind.

    Conchi2301 schrieb:

    Alles braucht seine Zeit...bei mir waren auch nachher Gallen Op manche Werte noch erhöht...hat sich bin selbst reguliert....wichtig ist dass die Entzündungswerte normal sind.

    Hallo, ja, das denke ich auch. Die Entzündungswerte sind eben schon normal... und hoffentlich die anderen Werte auch bald mal... hatte Glück, hatte 2x Bauchspeicheldrüsenentzündung mit extrem hohen Laborwerten - aber keine Schmerzen... kleine Zysten haben sich aber gebildet. Da hoffen wir noch, dass die wieder verschwinden.