Koma

    Hi Leute,


    Ein bekannter von mir liegt momentan im KH.

    Zu seinen Angaben:


    Männlich 75 Jahre alt, stark übergewichtig.


    Lungenentzündung

    Herzprobleme mit Herzschrittmacher

    Leberzerose

    Starke Wassereinlagerungen

    Diabetes


    Gestern bekam er die Lungenentzündung und sie haben ihn in künsliche Koma gelegt.

    Kennt sich einer damit aus ?

    Wie sehen seine chance aus ?


    Bitte erliche Antworten.

  • 4 Antworten

    Ehrlich ? Ganz ehrlich ? Wirklich ganz ehrlich ?

    I

    I

    I

    I

    I

    I


    I

    V

    Schlecht.

    Meine Mutter hatte mit 80 Jahren eine Lungenentzündung (und sie hatte keine Vorerkrankungen), sie wurde ins künstliche Koma versetzt, hatte dann aber Wassereinlagerungen, einen hohen Blutdruck... und starb ein paar Tage später - sie war schon von der Intensivstation runter und auf der Normalstation - an Herzversagen.


    Die offizielle Version der Ärzte war immer, man muss abwarten, alles kann passieren aber man muss jetzt auch nicht damit rechnen dass sie stirbt. Genaue Prognosen (50/50 oder 80/20) hat niemand gemacht und ein verantwortungsvoller Arzt wird das auch nicht tun.

    Ne es wurde angerufen und es soll über eine schnelle Gerichtliche Patzientenverfügung gesprochen, wer das übernehmen soll.

    So mittlerweile ist der Stand so:


    Die Person ist wider auf gutem Weg; Lungenentzündung ist weg und der Rest, na ja ist nicht ganz so toll.

    Die Arzte meinen es wird wider.

    Holger.B schrieb:

    So mittlerweile ist der Stand so:


    Die Person ist wider auf gutem Weg; Lungenentzündung ist weg und der Rest, na ja ist nicht ganz so toll.

    Die Arzte meinen es wird wider.

    Falls Du ein Verwandter bist, der das Vertrauen der Person besitzt, sprecht über eine Vollmacht in gewissen Dingen. Alles gute